Elisabeth Hildt

Neuroethik

Die meisten unserer E-Books - egal ob PDF- oder EPUB-Format - sind Adobe-DRM kopiergeschützt. Bei Ausnahmen ist dies in der Beschreibung des Produktes vermerkt. Für Produkte mit Adobe-DRM Kopierschutz benötigen Sie die kostenlose Software Adobe Digital Editions sowie eine Adobe ID für die Personalisierung. Lesen Sie mehr dazu in unseren FAQ. Bitte beachten Sie, dass Sie Inhalte von E-Books mit Adobe-DRM Kopierschutz nicht ausdrucken können.
Ausgenommen vom Adobe-DRM Kopierschutz sind grundsätzlich alle Zeitschriften-Artikel.

ab 5,90 € inkl. MwSt.
Zur Wunschliste hinzufügen
.
Ist alles erlaubt, was machbar ist?

Wie sind neurowissenschaftliche Forschung und Technologien unter ethischen Gesichtspunkten zu bewerten? Das Buch beleuchtet neurowissenschaftliche Methoden und Forschung, ihren Geltungsbereich und die Auswirkung auf das menschliche Selbstbild. Die gezielte Beeinflussung der Hirnleistungen wird in den Themenfeldern Neurotechnologie und Neuroenhancement diskutiert. Das Augenmerk liegt dabei immer auf ethischen und gesellschaftlichen Implikationen.

Mehr Informationen
ISBN 978-3-8252-3660-1
EAN 9783825236601
Bibliographie Elisabeth Hildt
Neuroethik
(Profile, 3660)
2012. 112 Seiten. Innenteil zweifarbig.
(978-3-8252-3660-1) kt
€ [D] 5,90
Seiten 112
Format kt
Artikelnummer 50399
Auflagenname -11
Autor Elisabeth Hildt
Erscheinungsdatum 07.03.2012
Lieferzeit 1-3 Tage
PD Dr. Elisabeth Hildt, Philosophisches Seminar, Univ. Mainz.
Portofreier Versand

Portofreier Versand

innerhalb von Deutschland, Österreich, Belgien, Luxemburg, den Niederlanden und der Schweiz
Kauf auf Rechnung

Kauf auf Rechnung

Persönlicher Service

Persönlicher Service