Vom Jungen zur Frau
Geboren als Junge, wusste Ulrika Schöllner lange Zeit nicht, worin ihr Unbehagen mit ihrem Körper und ihrem Selbst begründet war. Familie, Kinder, Karriere – eigentlich ein erfolgreicher Lebensweg. Doch gab es immer wieder etwas in ihrem Leben als Mann, das sie grundlegend an sich zweifeln lies. Mit dem Erfahrungsbericht ihrer Transsexualität schildert sie ihren langen Prozess auf dem Weg zur Frau und gibt wertvolle Ratschläge.   Buchcover Ulrika Schoellner

Demenz im Perspektivwechsel
Buchcover Erich Schuetzendorf   Dieses Demenz-Buch ist anders: Ein Reiseführer, der nach Anderland führt, um die Menschen dort besser zu verstehen. Ins Land der Menschen mit Demenz, das im Breitengrad von Fantasie und Kreativität liegt und längs auf Verrücktheit und Gefühl. Wer sich auf die Reise dorthin macht, sollte keine Vorurteile im Gepäck haben und willens sein, Neuland zu betreten. So wie ein Völkerkundler, der nicht missionieren will, sondern der bereit ist, eine fremde Kultur zu entdecken, zu erleben und zu tolerieren.

Sterbefasten
Sabine Mehne hat den Krebs besiegt und sich mit all ihrer Kraft ins Leben zurückgekämpft. Doch die belastenden Spätfolgen der Krebsbehandlung bekommt kein Arzt in den Griff. Deshalb trifft sie eine radikale Entscheidung: Sie möchte die Hochleistungsmedizin nicht mehr in Anspruch nehmen. „Sterbefasten“ lautet ihre Antwort auf die Frage, wie sie ihr Leben selbstbestimmt und ohne weitere Qualen vollenden kann.   Buchcover Sabine Mehne




Torstein Lerhol – Eine beeindruckende Biografie
Buchcover Torstein Lerhol   Kaum betrat Torstein Lerhol diese Welt, sollte er sie auch schon wieder verlassen: Er hatte spinale Muskelatrophie, eine genetisch bedingte Erkrankung, die mit starkem Muskelschwund einhergeht. Die Ärzte attestierten ihm eine Lebenserwartung von wohl zwei Jahren. Doch Torstein strafte alle Prognosen Lügen ...

Soziale Arbeit
Das „Handbuch gesundheitsbezogene Soziale Arbeit“ vermittelt das relevante Wissen sowohl für die Soziale Arbeit im Gesundheitswesen wie auch für den Gesundheitsbezug im Sozialwesen. Es bietet einen fundierten Überblick über theoretische und methodische Aspekte, rechtliche, gesundheits- und sozialpolitische Perspektiven Sozialer Arbeit.   Buchcover Dettmers-Bischkopf

Sonderpädagogik
Buchcover Ossege-Hammerschmidt   Wie finden wir im Alltag zu mehr Entspannung, Gelassenheit und Zufriedenheit? Diese Frage stellen sich auch Menschen mit geistiger Behinderung. Mit den neuen Entspannungsgeschichten des bewährten Autorinnenduos kann dies gelingen. Die Geschichten in einfacher Sprache sind zum Vorlesen und Selberlesen geeignet.



 

Der Verlag ist vor Ort:



22.-24.11.2019
53. BHP-Bundesfachtagung
Berlin


Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Verlagsstand