Andreas Kruse

Ältere Menschen mit geistiger Behinderung: Anforderungen und Perspektiven der Heilpädagogik in der Gerontologie

Sofort lieferbar

Digitale Ausgabe

16,00 € inkl. MwSt.
PDF
In einem ersten Schritt wird der Begriff der geistigen Behinderung definiert, wobei der Einfluss der Umwelt auf den Grad der Behinderung hervorgehoben wird. In einem zweiten Schritt werden die ethischen Grundlagen des gesellschaftlichen Engagements für Menschen mit geistiger Behinderung dargelegt; den Ausgangspunkt bilden dabei fünf Kategorien eines "guten Lebens" (eudaimonia) im Alter. In einem dritten Schritt werden empirische Befunde zur Lern- und Leistungs-fähigkeit berichtet, die für die Notwendigkeit kontinuierlicher Bildung und Rehabilitation bis in das hohe Lebensalter sprechen. In einem vierten Schritt wird eine kompetenztheoretische Perspektive entwickelt, welche die Grundlage heutiger und künftiger Konzepte der Heilpädagogik und Be-hindertenhilfe bildet.
Mehr Informationen
Bibliographie Andreas Kruse
Ältere Menschen mit geistiger Behinderung: Anforderungen und Perspektiven der Heilpädagogik in der Gerontologie
2010.
()
€ [D] 16,00
Artikelnummer VHN20100402
Autor/-in Andreas Kruse
Erscheinungsdatum 08.10.2010
Portofreier Versand

Portofreier Versand

innerhalb von Deutschland, Österreich, Belgien, Luxemburg, den Niederlanden und der Schweiz
Kauf auf Rechnung

Kauf auf Rechnung

Persönlicher Service

Persönlicher Service