Julia Schuler, Knud-Christian Hein

Die Methode der idealtypisch-vergleichenden Einzelfallanalyse (MIVEA) - Möglichkeiten ihrer Anwendung in der Sozialpädagogik

Sofort lieferbar

Digitale Ausgabe

Die meisten unserer E-Books - egal ob PDF- oder EPUB-Format - sind Adobe-DRM kopiergeschützt. Bei Ausnahmen ist dies in der Beschreibung des Produktes vermerkt. Für Produkte mit Adobe-DRM Kopierschutz benötigen Sie die kostenlose Software Adobe Digital Editions sowie eine Adobe ID für die Personalisierung. Lesen Sie mehr dazu in unseren FAQ. Bitte beachten Sie, dass Sie Inhalte von E-Books mit Adobe-DRM Kopierschutz nicht ausdrucken können.
Ausgenommen vom Adobe-DRM Kopierschutz sind grundsätzlich alle Zeitschriften-Artikel.

12,00 € inkl. MwSt.
Die Botschaft eines Jugendlichen aus Arnd Richters Projekt "Knast trotz Jugendhilfe?" an SozialarbeiterInnen lautet: "Versucht meine Lebensgeschichte zu nutzen, anstatt sie mir vorzuwerfen!" (Richter 2009, 221) Der folgende Beitrag stellt eine Diagnosemethode vor, die diese Forderung ernst nimmt, indem sie gemeinsam mit dem Jugendlichen seine besonderen Stärken und Schwächen sowie mögliche Wege in ein straffreies Leben herausarbeitet.
Mehr Informationen
DOI 10.2378/uj2010.art39d
Bibliographie Julia Schuler / Knud-Christian Hein
Die Methode der idealtypisch-vergleichenden Einzelfallanalyse (MIVEA) - Möglichkeiten ihrer Anwendung in der Sozialpädagogik
2010.
()
€ [D] 12,00
Artikelnummer UJ20100904
Autor Julia Schuler, Knud-Christian Hein
Erscheinungsdatum 23.08.2010
Portofreier Versand

Portofreier Versand

innerhalb von Deutschland, Österreich, Belgien, Luxemburg, den Niederlanden und der Schweiz
Kauf auf Rechnung

Kauf auf Rechnung

Persönlicher Service

Persönlicher Service