Daniela Teubert, Martin Pinquart

Coparenting: Das elterliche Zusammenspiel in der Kindererziehung

Sofort lieferbar

Digitale Ausgabe

15,00 € inkl. MwSt.
Bei Coparenting handelt es sich um ein multidimensionales Konstrukt, welches das elterliche Zusammenspiel bei der Kindererziehung beschreibt. Seit den 1980er Jahren ist dieses Konstrukt immer stärker in den Fokus der Forschung vor allem in der amerikanischen Entwicklungs-psychologie gerückt. Der vorliegende Überblicksartikel beschreibt verschiedene Konzepte über Dimensionen des Coparentings und integriert diese in ein Konzept, welches vier Kategorien umfasst: „Kooperation“, „Konflikt“, „Untergrabung“ und „Triangulation“. Im Anschluss werden Methoden zur Erfassung des Coparentings, aktuelle Forschungsergebnisse zum Zusammenhang von Co-parenting mit der Qualität der Paarbeziehung und dem Erziehungsstil der Eltern sowie weiteren elterlichen Charakteristika dargelegt und Auswirkungen von Coparenting auf die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen berichtet. Abschließend wird auf offene Forschungsfragen im Zusammenhang mit Coparenting und die praktische Relevanz dieses Konstruktes hingewiesen.
Mehr Informationen
Bibliographie Daniela Teubert / Martin Pinquart
Coparenting: Das elterliche Zusammenspiel in der Kindererziehung
2009.
()
€ [D] 15,00
Artikelnummer PEU20090301
Autor Daniela Teubert, Martin Pinquart
Erscheinungsdatum 17.11.2004
Portofreier Versand

Portofreier Versand

innerhalb von Deutschland, Österreich, Belgien, Luxemburg, den Niederlanden und der Schweiz
Kauf auf Rechnung

Kauf auf Rechnung

Persönlicher Service

Persönlicher Service