Kai Brüggemann

Feinfühligkeitstraining und interaktionsorientierte Eltern-Kind-Interventionen in der Frühgeborenen-Nachsorge

Sofort lieferbar

Digitale Ausgabe

12,00 € inkl. MwSt.
Interaktionsorientierte Interventionen bei Frühgeborenen und ihren Eltern werden vorgestellt wie z. B. das auf der Bindungstheorie beruhende Feinfühligkeitstraining. Theoretische Überlegungen und empirische Befunde aus der Literatur hierzu werden referiert. Es zeigt sich unter anderem, dass unter den bindungsorientierten Frühfördermaßnahmen das Feinfühligkeitstraining im Vergleich zu repräsentanzen-bezogenen Maßnahmen deutlich häufiger untersucht ist, dass aber in Bezug auf die Frühgeborenen-Nachsorge noch erheblicher Forschungsbedarf besteht. Aufgrund der bisher vorliegenden Ergebnisse werden Anwendungshinweise für bindungsorientierte Frühfördermaßnahmen entwickelt.
Mehr Informationen
Bibliographie Kai Brüggemann
Feinfühligkeitstraining und interaktionsorientierte Eltern-Kind-Interventionen in der Frühgeborenen-Nachsorge
2006.
()
€ [D] 12,00
Artikelnummer FI20060203
Autor Kai Brüggemann
Erscheinungsdatum 20.03.2005
Portofreier Versand

Portofreier Versand

innerhalb von Deutschland, Österreich, Belgien, Luxemburg, den Niederlanden und der Schweiz
Kauf auf Rechnung

Kauf auf Rechnung

Persönlicher Service

Persönlicher Service