Anna Kampschroer

Emma schafft es!

Schluss mit sexuellem Missbrauch

Die meisten unserer E-Books - egal ob PDF- oder EPUB-Format - sind Adobe-DRM kopiergeschützt. Bei Ausnahmen ist dies in der Beschreibung des Produktes vermerkt. Für Produkte mit Adobe-DRM Kopierschutz benötigen Sie die kostenlose Software Adobe Digital Editions sowie eine Adobe ID für die Personalisierung. Lesen Sie mehr dazu in unseren FAQ. Bitte beachten Sie, dass Sie Inhalte von E-Books mit Adobe-DRM Kopierschutz nicht ausdrucken können.
Ausgenommen vom Adobe-DRM Kopierschutz sind grundsätzlich alle Zeitschriften-Artikel.

ab 18,99 € inkl. MwSt.
Zur Wunschliste hinzufügen
.
Emma und Lilly sind allerbeste Freundinnen. Doch plötzlich will die eine bei der anderen nicht mehr übernachten: Ohne dies voneinander zu wissen, leiden die Mädchen unter den sexualisierten Übergriffen durch einen der beiden Väter. Versteckte Hilferufe der Mädchen bleiben unverstanden. Angst, Scham, Schuldgefühle und Verwirrung gegenüber dem Erwachsenen, der einerseits Schlimmes tut, andererseits freundlich umsorgender Vater bzw. Freund der Familie ist, beherrschen den Alltag. Bis Lilly das Schweigen bricht und die Mädchen sich einander und später auch unterstützenden Erwachsenen anvertrauen und so schließlich Hilfe und Schutz vor sexualisierter Gewalt erhalten.

Online-Zusatzmaterial gibt es kostenlos zum Download.

Mehr Informationen
ISBN 978-3-497-02987-7
EAN 9783497029877
Bibliographie Anna Kampschroer
Emma schafft es!
Schluss mit sexuellem Missbrauch
Mit Zeichnungen von Cornelia Nass.
Mit Online-Informationen für Fachpersonen.
2020. 103 Seiten. Innenteil farbig
(978-3-497-02987-7) kt
€ [D] 19,90 / € [A] 20,50
Format kt
Artikelnummer 54855
Auflagenname -11
Autor Anna Kampschroer
Erscheinungsdatum 07.09.2020
Lieferzeit 1-3 Tage
Anna Kampschroer, Barntrup, Dipl. Sozialpäd., ist Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin in eigener Praxis mit Zusatzausbildung in Traumatherapie u. Hypno­therapie/Hypnose, Gründungsmitglied und Vorstandsvorsitzende des regionalen Präventionsvereins F.I.B. e. V.
Fachkräfte an Fachberatungsstellen (z. B. Erziehungs- u. Familienberatungsstellen, Mädchen- u. Frauenberatungsstellen, Pro Familia), stationären Jugendhilfeeinrichtungen, Jugendzentren, Präventionsvereine, die Arbeit zu sexualisierter Gewalt leisten, Schulen; Aus- und Weiterbildungsstätten für pädagogische und psychologische Fachkräfte, Lehrpersonen, PsychotherapeutInnen. Eltern, Mädchen und Jungen ab 12 Jahre zum eigenständigen Lesen.
Portofreier Versand

Portofreier Versand

innerhalb von Deutschland, Österreich, Belgien, Luxemburg, den Niederlanden und der Schweiz
Kauf auf Rechnung

Kauf auf Rechnung

Persönlicher Service

Persönlicher Service