Melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an

Christoph Klotter

Warum wir es schaffen, nicht gesund zu bleiben

Eine Streitschrift zur Gesundheitsförderung
Sofort lieferbar
19,90 € inkl. MwSt.
Zur Wunschliste hinzufügen
Buch
Laut Umfrage ist für 87 % der Befragten Gesundheit der wichtigste Baustein zum Glück. Aber sind sie auch bereit, etwas dafür zu tun? Welchen Rahmen stellen ihnen Politik und Gesellschaft zur Verfügung? „Gesundheitsförderung“ heißt das Zauberwort, das den Weg zum Glück ebnen soll. Gesundheits-Programme schießen wie Pilze aus dem Boden – aber wirken sie? Christoph Klotter stellt unbequeme Thesen auf:

  • Jeder hat ein Recht auf ungesundes Verhalten, das oft attraktiv und bequem erscheint.
  • Gesundheitsförderung als soziale Utopie (Beseitigung sozialer Ursachen von Krankheit) lässt uns „kalt“.
  • Gesundheitsförderung darf nicht „Gesundheitsexperten“ vorbehalten sein; die gesamte Gesellschaft muss sich engagieren.

Eine Bestandsaufnahme von Maßnahmen zur Gesundheitsförderung und deren Wirksamkeit zeichnet vor diesem Hintergrund ein düsteres Bild. Dem setzt der Autor eine Fülle von Ideen für nachhaltige, effiziente Gesundheitsförderung entgegen.

Mehr Informationen
ISBN 978-3-497-02061-4
EAN 9783497020614
Bibliographie Christoph Klotter
Warum wir es schaffen, nicht gesund zu bleiben
Eine Streitschrift zur Gesundheitsförderung
2009. 163 Seiten.
(978-3-497-02061-4) kt
€ [D] 19,90 / € [A] 20,50
Seiten 163
Format kt
Artikelnummer 50046
Autor Christoph Klotter
Erscheinungsdatum 20.05.2009
Lieferzeit max. 6 Arbeitstage nach Eingang der Bestellung
Prof. Dr. Christoph Klotter, Dipl.-Psych., lehrt Ernährungspsychologie und Gesundheitsförderung an der Hochschule Fulda.
Portofreier Versand

Portofreier Versand

innerhalb von Deutschland, Österreich, Belgien, Luxemburg, den Niederlanden und der Schweiz
Kauf auf Rechnung

Kauf auf Rechnung

Persönlicher Service

Persönlicher Service