Winter, Andrea (Hrsg.)

Spielen und Erleben mit digitalen Medien

Pädagogische Konzepte und praktische Anleitungen

Mit Beiträgen von Matthias Bopp, Johannes Breuer, Almuth Frommhold, Daniel Heinz, Torben Kohring, Sonja Kröger, Doreen Mewes, Daniel Seitz, Dirk Springenberg, Daniel Steinbach, Gabi Uhlenbrock, Andrea Winter, Wolfgang Zacharias
(erleben & lernen; 14)

2011. 208 Seiten. 26 Abb. 6 Tab.

(ISBN 978-3-497-02245-8) kt
€ [D] 26,90 / € [A] 27,70 / SFr 33,80
(alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.)

Kurztext

Spielkonzepte mit digitalen Medien

Kreative Spielmethoden mit digitalen Medien ermöglichen ganz neue Wege in der pädagogischen Arbeit! So können Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene auf eine Art und Weise angesprochen werden, die an ihre oft medial geprägte Lebenswelt anschließt. Die AutorInnen stellen verschiedene Varianten mobiler Spielansätze vor, wie z. B. Geocaching, Medienrallyes oder mobile, spielbasierte Lernansätze, aber auch den Einsatz von Computerspielen in schulischen und außerschulischen Bereichen bis hin zum Medieneinsatz in der Seniorenarbeit. Fachbegriffe werden verständlich erklärt und erprobte Konzepte werden so vorgestellt, dass auch der „mediale Laie“ einen leichten Zugang findet.

Zu diesem Buch gibt es ab Erscheinen hilfreiche Literaturhinweise, Links, Filme, Checklisten, Konzeptideen und vieles mehr auf der Website des Verlags. Diese finden Sie unter e-u-l.reinhardt-verlag.de/digitale-medien.

Inhalt

Spielpädagogische Überlegungen zu digitalen Spielformen
Spiel(en) neu denken: Homo ludens medialis 2.0?
Erfahrungswissen durch Computerspielen
Mobile Spielformen und soziale Netzwerkgemeinschaften
Mediale Bildungspfade
Der pädagogische Einsatz moderner Medien in Alternate Reality Games
Der Einsatz von Unterhaltungsspielen in der Schule: Moonbase Alpha im Physikunterricht
Soziales Lernen in Online-Rollenspielen am Beispiel World of Warcraft
Silver Gamer - Daddeln auch im Alter

Das vollständige und ausführliche Inhaltsverzeichnis können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).

Autoreninformation

Andrea Winter, Kunstpäd. (M.A.) mit umweltpäd. Weiterbildung, Schwerpunkte Erlebnispäd. und Natur & Kunst, Fortbildungen zu Rollenspielen und Alternate Reality Games, Gymnasial- und Realschullehrerin, Dozentin an der Universität Frankfurt in den Bereichen Kreatives Lehren und Lernen sowie Neue Medien, des Weiteren Dozentin an der Universität Würzburg.

Leseprobe

Mithilfe von QR-Codes gelangen diese Infos ganz leicht auf das Mobiltelefon oder Smartphone. QR-Codes funktionieren ähnlich wie die Barcodes, die man beispielsweise von Verpackungen kennt. Sie können gelesen werden, indem sie mithilfe einer vorinstallierten oder kostenlos aus dem Internet downloadbaren Software (sogenannte „QR-Code-Reader“) einfach mit dem Mobiltelefon fotografiert und durch die Software entschlüsselt werden. Bei den im Buch vorhandenen Codes führt der hinterlegte Link dann direkt auf die Seite mit den Zusatzinformationen zum jeweiligen Kapitel.

Zwei Leseproben können Sie sich als PDF-Datei hier herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen):

Leseprobe 1

Leseprobe 2