Marius Metzger

Subjektive Theorien über Lernschwierigkeiten: Zur Innensicht des erschwerten Lernens

Sofort lieferbar

Digitale Ausgabe

12,00 € inkl. MwSt.
Das Ziel der Studie war es, subjektive Theorien über Lernschwierigkeiten zu erforschen, um so ein besseres Verständnis des subjektiven Standpunkts zu erlangen. Die subjektiven Theorien wurden mit der dialog-hermeneutischen Methode im Rahmen des Forschungsprogramms Subjektive Theorien (Groeben u. a. 1988) rekonstruiert. Fünfundzwanzig Schülerinnen und Schüler (n=25) mit entsprechenden Erfahrungen nahmen am Forschungsprozess teil. Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass Schülerinnen und Schüler dazu fähig sind, differenzierte Theorien über Lernschwierigkeiten zu entwickeln. Darüber hinaus kann eine gemeinsame Basis für die Entwicklung einer verallgemeinerbaren Theorie gefunden werden. Aus der Sicht der Schülerinnen und Schüler gehen Lernschwierigkeiten nicht auf ein isoliertes Geschehen zurück. Sie müssen im familiären, schulischen und persönlichen Kontext verstanden werden.
Mehr Informationen
Bibliographie Marius Metzger
Subjektive Theorien über Lernschwierigkeiten: Zur Innensicht des erschwerten Lernens
2007.
()
€ [D] 12,00
Artikelnummer VHN20070403
Autor Marius Metzger
Erscheinungsdatum 17.11.2004
Portofreier Versand

Portofreier Versand

innerhalb von Deutschland, Österreich, Belgien, Luxemburg, den Niederlanden und der Schweiz
Kauf auf Rechnung

Kauf auf Rechnung

Persönlicher Service

Persönlicher Service