Hilde von Balluseck

Die Akademisierung der ErzieherInnenausbildung

Sofort lieferbar

Digitale Ausgabe

Die meisten unserer E-Books - egal ob PDF- oder EPUB-Format - sind Adobe-DRM kopiergeschützt. Bei Ausnahmen ist dies in der Beschreibung des Produktes vermerkt. Für Produkte mit Adobe-DRM Kopierschutz benötigen Sie die kostenlose Software Adobe Digital Editions sowie eine Adobe ID für die Personalisierung. Lesen Sie mehr dazu in unseren FAQ. Bitte beachten Sie, dass Sie Inhalte von E-Books mit Adobe-DRM Kopierschutz nicht ausdrucken können.
Ausgenommen vom Adobe-DRM Kopierschutz sind grundsätzlich alle Zeitschriften-Artikel.

12,00 € inkl. MwSt.
Unsere Jugend hat zwei ausgewiesene Autorinnen gebeten, kurze Statements zur Frage der Akademisierung der Erzieher- ausbildung zu verfassen. Hier der Beitrag von Hilde Balluseck. Die Frage, warum eine Akademisierung der ErzieherInnenausbildung stattfand, ob sie sinnvoll ist oder nicht und was daraus folgt, ist falsch gestellt. Vielmehr ist zu fragen, wie es möglich ist, dass eine gesellschaftlich so bedeutende Tätigkeit, die – wie man allen Kompetenzbeschreibungen entnehmen kann – enorm viel Wissen erfordert und darüber hinaus Persönlichkeitsmerkmale wie eine pädagogische Haltung, auch Habitus genannt, nicht früher an Hochschulen etabliert wurde (ausführlich dazu Balluseck 2008 a).
Mehr Informationen
Bibliographie Hilde von Balluseck
Die Akademisierung der ErzieherInnenausbildung
2008.
()
€ [D] 12,00
Artikelnummer UJ20081106
Autor Hilde von Balluseck
Erscheinungsdatum 11.06.2008
Portofreier Versand

Portofreier Versand

innerhalb von Deutschland, Österreich, Belgien, Luxemburg, den Niederlanden und der Schweiz
Kauf auf Rechnung

Kauf auf Rechnung

Persönlicher Service

Persönlicher Service