Gerhard J. Suess, Rüdiger Kißgen

STEEP - ein bindungstheoretisch und empirisch fundiertes Frühinterventionsprogramm

Sofort lieferbar

Digitale Ausgabe

Die meisten unserer E-Books - egal ob PDF- oder EPUB-Format - sind Adobe-DRM kopiergeschützt. Bei Ausnahmen ist dies in der Beschreibung des Produktes vermerkt. Für Produkte mit Adobe-DRM Kopierschutz benötigen Sie die kostenlose Software Adobe Digital Editions sowie eine Adobe ID für die Personalisierung. Lesen Sie mehr dazu in unseren FAQ. Bitte beachten Sie, dass Sie Inhalte von E-Books mit Adobe-DRM Kopierschutz nicht ausdrucken können.
Ausgenommen vom Adobe-DRM Kopierschutz sind grundsätzlich alle Zeitschriften-Artikel.

15,00 € inkl. MwSt.
STEEP ist ein Frühinterventionsprogramm auf der Grundlage der Bindungstheorie und –forschung, das in einer randomisierten Kontroll-Gruppen-Studie evaluiert wurde. Seine wesentlichen Bestandteile sind eine geradlinige Umsetzung der aus der Minnesota Längsschnitt- Hoch-Risiko-Studie gewonnenen Erkenntnisse in praktisches Handeln, das auf eine Veränderung von internalen Arbeitsmodellen von Bindung ebenso abzielt wie auf die Veränderung der Interaktionsqualität und sozialer Unterstützung. Im Zentrum steht dabei der Einsatz von Video (Seeing is Believing), die bei den zweiwöchentlichen Hausbesuchen unter Hervorhebung von Stärken zusammen mit den Müttern angesehen werden. Hierdurch sollen die Mütter unterstützt werden, effektives und Freude bereitendes Elternverhalten zu entwickeln. Da Interaktionen von internalen Repräsentationen geleitet werden, werden in STEEP die Bindungsvergangenheit und die internalen Arbeitsmodelle von Bindungsbeziehungen und dem eigenen Selbst in einer integrativen und transaktionalen Art und Weise addressiert (Looking back moving forward); mit anderen Worten, die Art und Weise, wie Repräsentationen und elterliches Verhalten sich gegenseitig beeinflussen, rückt in den Fokus. Zweiwöchentlich stattfindende Gruppensitzungen bieten nicht nur Gelegenheit, Fähigkeiten und Gelegenheiten für soziale Unterstützung zu entwickeln, sondern auch, Informationen zu Kindesentwicklung und Erziehung anzubieten. Mehr als die strukturellen Charakteristiken sind die Prinzipien und die generelle Haltung das Herzstück von STEEP, wobei die Betonung von Stärken in Beziehungen und die Bereitstellung einer sicheren Basis innerhalb der therapeutischen/beraterischen Beziehung die bedeutendsten sind.
Mehr Informationen
Bibliographie Gerhard J. Suess / Rüdiger Kißgen
STEEP - ein bindungstheoretisch und empirisch fundiertes Frühinterventionsprogramm
2005.
()
€ [D] 15,00
Artikelnummer PEU20050406
Autor Gerhard J. Suess, Rüdiger Kißgen
Erscheinungsdatum 17.11.2004
Portofreier Versand

Portofreier Versand

innerhalb von Deutschland, Österreich, Belgien, Luxemburg, den Niederlanden und der Schweiz
Kauf auf Rechnung

Kauf auf Rechnung

Persönlicher Service

Persönlicher Service