Melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an

Nutzungsbedingungen für digitale Inhalte


1. Geltungsbereich
1.1 Die vorliegenden Nutzungsbedingungen gelten für alle digitalen Inhalte, zu denen die Verlag Ernst Reinhardt GmbH & Co KG (im Folgenden: „Verlag“) dem Kunden Zugriff gewährt, insbesondere als Einzel-Download, im Rahmen eines Abonnements für eine Zeitschrift oder einen Datenbankzugang oder als Zusatzangebot zu Printprodukten (mittels eines im Produkt enthaltenen Zugangscodes).
1.2 Ist der Kunde ein Unternehmen, Verein, öffentlich-rechtliche Einrichtung oder ähnliche Organisation, gilt: Die Nutzungsbedingen gelten auch für berechtigte Nutzer, denen der Kunde im Rahmen einer Volumenlizenz oder einer ähnlichen Lizenz berechtigterweise den Zugriff gewährt hat (im Folgenden: „Nutzer“). Der Kunde ist verpflichtet, die in den Nutzungsbedingung enthaltenen Pflichten auch jedem Nutzer aufzuerlegen und ihre Einhaltung durchzusetzen.
1.3 In allen anderen Fällen gilt der Kunde selbst als Nutzer.


2. Nutzungsrechte
2.1 Die Nutzung des digitalen Inhalts ist nur zu eigenen Zwecken des Nutzers oder des Kunden sowie in dem vom Urheberrechtsgesetz erlaubten Fällen zulässig. Heruntergeladene digitale Inhalte darf der Nutzer auf dem von ihm persönlich genutzten Endgerät speichern. Er darf keine zusätzlichen Vervielfältigungen herstellen, insbesondere auf Endgeräten oder Medien, auf die Dritte Zugriff haben
2.2 Es ist nicht gestattet, digitale Inhalte zu bearbeiten, den digitalen Inhalt oder eine Bearbeitung an Dritte weiterzugeben oder den digitalen Inhalt bzw. die Bearbeitung online (Internet/Intranet) zugänglich zu machen.
2.3 Der Verlag behält sich vor, den Zugang zum Abruf der digitalen Inhalte bzw. den Zugang zu bereits heruntergeladenen digitalen Inhalten zu sperren oder zu untersagen, wenn ein Kunde oder Nutzer die vorstehen Pflichten verletzt hat.
2.4 Der Verlag Ernst Reinhardt GmbH & Co KG behält sich eine Nutzung seiner Inhalte für Text- und Data-Mining i.S.v. § 44b UrhG ausdrücklich vor.


3. Zugangsdaten
3.1 Zugangsdaten sind sowohl der in einem Produkt enthaltene Zugangscode als auch Benutzername und Passwort für den Zugang zu einem digitalen Inhalt oder einer Datenbank.
3.2 Die Zugangsdaten sind ausschließlich für die Nutzung durch den Nutzer persönlich bestimmt. Der Nutzer darf die Zugangsdaten nicht Dritte gegenüber offenbaren. Erhält der Nutzer oder der Kunde Kenntnis von einem Missbrauch der Zugangsdaten, muss er den Verlag umgehend davon in Kenntnis setzen.
3.3 Der Kunde haftet für alle Folgen eines Missbrauchs der Zugangsdaten.


4. Sperrung
Der Verlag ist bei Verstößen gegen diese Nutzungsbedingungen berechtigt, die Zugangsdaten des Nutzers zeitweilig oder dauerhaft zu sperren und/oder dem Nutzer/Kunden den Zugang endgültig zu entziehen und/oder sämtliche Nutzungsrechte außerordentlich und fristlos zu kündigen.


5. Kostenlose Zusatzangebote
Wenn der Verlag digitale Inhalte online als kostenloses Zusatzangebot zu einem anderen Buchtitel anbietet, ist dies eine freiwillige Leistung und begründet keinen Anspruch des Kunden. Der Verlag behält sich vor, solche Angebote jederzeit einzuschränken oder zu beenden.

 

Stand Juni 2021

Portofreier Versand

Portofreier Versand

innerhalb von Deutschland, Österreich, Belgien, Luxemburg, den Niederlanden und der Schweiz
Kauf auf Rechnung

Kauf auf Rechnung

Persönlicher Service

Persönlicher Service