Standards der sonderpädagogischen Förderung

Beiträge von Manfred Burghardt, Sven Degenhardt, Clemens Hillenbrand, Annette Leonhardt, Christoph Leyendecker, Elisabeth Moser Opitz, Hans-Joachim Motsch, Stephan Prändl, Heike Schnoor, Gabriele Schumann, Reinhilde Stöppler, Thomas Stöppler, Verband Sonderpädagogik e. V., Susanne Wachsmuth, Erik Weber, Franz B. Wember
Herausgeber: Wember, Franz B. / Prändl, Stephan

1. Auflage 2009. 249 Seiten. 13 Abb. 7 Tab.

(ISBN 978-3-497-02062-1) kt

Über die Zeitschrift

Sonderpädagogische Förderung soll ein Stück „Bildung für alle“ sein. Sie realisiert dies für jeden Heranwachsenden individuell, auch in besonders schwierigen Lebenslagen, bei schweren und mehrfachen Beeinträchtigungen. Welche Qualitätsstandards sollen dabei gelten? Das vorliegende Buch stellt die in interdisziplinären Gruppen erarbeiteten Standards der sonderpädagogischen Förderung des Verbands Sonderpädagogik vor. Namhafte Autorinnen und Autoren aus Wissenschaft und Praxis kommentieren die Standards in den unterschiedlichen Förderschwerpunkten.
Die Standards der sonderpädagogischen Förderung können nicht nur einzelnen Personen bei der Weiterentwicklung der eigenen Kompetenzen helfen. Sie können auch von Teams genutzt werden, die mit der Reflexion der gemeinsamen Arbeit und der Fortentwicklung der eigenen Institution befasst sind.

Das vollständige und ausführliche Inhaltsverzeichnis können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).

up

Mediadaten

"Der VDS bietet mit den Standards sonderpädagogischer Förderung einen wichtigen Beitrag für die aktuelle Diskussion, der Band bietet darüber hinaus wissenschaftliche Impulse zur vertiefenden Diskussion. Dies macht das Buch zu einem wichtigen und insgesamt sehr lesenswerten Beitrag zur akteullen Debatte."
Annika Schell in Zeitschrift für Heilpädagogik August 2011
up

Leseprobe

Eine Leseprobe können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).

up

Einzelhefte/PrePrint