Jürgen Kühl (Hg.)

Autonomie und Dialog -- kleine Kinder in der Frühförderung (PDF-E-Book)

(Beiträge zur Frühförderung interdisziplinär; 5)

1. Auflage 2005. 98 Seiten.

(978-3-497-61087-7) E-Book
Preis E-Book: € [D] 15.99
(alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.)

Kurztext

Die neuere Säuglings- und Bindungsforschung hat den "kompetenten Säugling" entdeckt. Babys und kleine Kinder sind nicht nur passiv ihrer Umwelt ausgesetzt, sondern können Reize sensibel wahrnehmen und mit einem vielfältigen Bewegungsrepertoire darauf reagieren. So entsteht ein subtiler Dialog mit den Eltern oder anderen Bezugspersonen, den bereits kleinste Kinder aktiv und autonom mitgestalten. Auch Kinder mit Entwicklungsbeeinträchtigungen verfügen über dieses Potential, Beziehungen zur Umwelt aufzubauen. Sie werden jedoch häufiger "mißverstanden". Hier greift die Frühförderung stützend ein, indem sie das Verhalten dieser Kinder in ihrer spezifischen Lebenswelt beobachtet, systematisch reflektiert und den Eltern verständlich macht.

Inhalt

Das vollständige und ausführliche Inhaltsverzeichnis können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).

Autoreninformation

Der Herausgeber: Prof. Dr. med. Jürgen Kühl, Kinderarzt; Hochschullehrer für Sozialpädiatrie im Fachbereich Sozialwesen der Fachhochschule Ostfriesland in Emden, Vorsitzender der "Vereinigung für Interdisziplinäre Frühförderung e. V."