Bernd Dewe

Erwachsenenbildung (PDF-E-Book)

Ein Artikel aus dem Handbuch Soziale Arbeit, 4./5. Aufl.

(Ein Artikel aus dem Handbuch Soziale Arbeit, 4./5. Aufl.)

1. Auflage 2011. 13 Seiten.

(978-3-497-60819-5) E-Book
Preis E-Book: € [D] 13
(alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.)

Kurztext

Summary „Erwachsenenbildung“

Im Folgenden wird Erwachsenenbildung als eine spezifische kommunikative Gattung und als Form hilfreicher Kommunikation betrachtet. Allgemein bezeichnen kommunikative Gattungen historisch ausdifferenzierte gesellschaftlich verfestigte und mehr oder weniger formalisierte Lösungen von kommunikativen Problemen. Gegenüber dieser kommunikationstheoretischen Sichtweise dominieren das Feld der Erwachsenenbildung allerdings institutionsbezogene Erklärungsansätze. Vordergründig stehen mit dem Begriff Erwachsenenbildung in institutioneller Perspektive Einrichtungen und Maßnahmen zur Weiterbildung Erwachsener und damit verbundener Aufgaben des Weiterbildungsmanagements, -marketings und der Qualitätssicherung im Fokus der Aufmerksamkeit. Erwachsenenbildung wird dabei üblicherweise als quartärer Sektor des Bildungssystems bezeichnet.

Bei genauerer Betrachtung fällt auf, dass der Begriff Aspekte umfasst, die sich neben Rechtsgrundlagen, Geschichte und Politik sowie Initiativen und Projekten im Kontext dieser spezifischen Art von Bildungsprozessen auch auf Theorien, Didaktik und Methodik des Lernens Erwachsener beziehen. Dementsprechend bezeichnet Erwachsenenbildung innerhalb der Erziehungswissenschaft jenen Bereich, der sich mit der Erforschung und Konzeptualisierung der Bildung Erwachsener befasst.