Vierteljahresschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete (VHN)

Herausgeber: Hartmann, Erich / Herz, Birgit / Kuhl, Jan

1. Auflage Heft 2, 2008.

€ [D] 28,00 / € [A] 28,00

Sebastian Barsch:
Linguistic Turn, Postmoderne und Schwerstbehindertenpädagogik
Linguistic Turn, Postmodernism and Special Education for Severe Disabilities

2008, 104-109

In diesem Artikel wird die These aufgestellt, dass die historische Entfaltung der anthropologischen Grundannahmen der Schwerstbehindertenpädagogik auf Basis der Phänomenologie grundlegend durch die Theorien des „Linguistic Turn“ und die daraus folgenden Ansätze beeinflusst wurden. Darüber hinaus wird die Position vertreten, dass sich die Schwerstbehindertenpädagogik ideengeschichtlich als ein Produkt der Postmoderne bezeichnen lässt. Dies bedeutet zugleich, dass es vor dieser sprachpragmatischen Wende in der jüngeren Vergangenheit kaum möglich gewesen wäre, eine Disziplin wie die Schwerstbehindertenpädagogik zu entwickeln, da der (geistes-)wissenschaftliche Blickwinkel bis zu diesem Zeitpunkt Bildungsfähigkeit in der subjektiven intellektuellen Vernunft verortete.

Keywords: Schwerstbehindertenpädagogik, Ideengeschichte, Linguistic Turn, Postmoderne

In diesem Artikel wird die These aufgestellt, dass die historische Entfaltung der anthropologischen Grundannahmen der Schwerstbehindertenpädagogik auf Basis der Phänomenologie grundlegend durch die Theorien des „Linguistic Turn“ und die daraus folgenden Ansätze beeinflusst wurden. Darüber hinaus wird die Position vertreten, dass sich die Schwerstbehindertenpädagogik ideengeschichtlich als ein Produkt der Postmoderne bezeichnen lässt. Dies bedeutet zugleich, dass es vor dieser sprachpragmatischen Wende in der jüngeren Vergangenheit kaum möglich gewesen wäre, eine Disziplin wie die Schwerstbehindertenpädagogik zu entwickeln, da der (geistes-)wissenschaftliche Blickwinkel bis zu diesem Zeitpunkt Bildungsfähigkeit in der subjektiven intellektuellen Vernunft verortete.

English Abstract (engl.) | PDF Volltext



nach obennach oben | zurückzurück zur Übersicht