Vierteljahresschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete (VHN)

Herausgeber: Hartmann, Erich / Herz, Birgit / Kuhl, Jan

1. Auflage Heft 2, 2008.

€ [D] 28,00 / € [A] 28,00

Manfred Hintermair:
Ethische Fragen der Sonderpädagogik: Diskursarena Hörschädigung
Ethical Questions in Special Education: Discourse Arena Hearing Disability

2008, 110-122

Ethische Fragen in der Sonderpädagogik sind zu Beginn des 21. Jahrhunderts dringender denn je. In dem vorliegenden Beitrag werden einige dieser Fragen auf der Hintergrundfolie "Hörschädigung" näher beleuchtet, ohne dabei außer Acht zu lassen, dass die grundlegenden ethischen Dimensionen für alle Formen von Behinderung, Benachteiligung und Ausgrenzung unteilbar sind. Am Beispiel eines amerikanischen Lesbenpaares, das sich gezielt einen gehörlosen Samenspender aussuchte, um ein gehörloses Kind zu bekommen, wird diskutiert, welchen Eingriff vorgeburtliche Manipulationen in die Individualität von Subjekten bedeuten und wie sich kulturelle Zuordnungsoptionen (Gebärdensprachgemeinschaft, hörende Gesellschaft) und individuelle Entscheidungsfreiheit zueinander verhalten. Abschließend erfolgt eine knappe Diskussion des Neugeborenen-Hör-Screenings unter ethischer Perspektive.

Summary: At the beginning of the 21st century, ethical questions in special education are more imperative than ever. In this article, some of the most important questions are examined more closely against the background of "hearing disabilities", without disregarding, that the basic ethical dimensions are indispensable for all disabilities, disadvantages and discriminations. Instancing an American lesbian couple, that made a point to search for a deaf sperm donor in order to give birth to a deaf child, the author analyses what prenatal manipulations mean for the individuality and identity of a human being and how cultural classification modes (sign language community, hearing community) can influence the individual autonomy of decision. The article concludes with a short discussion of the Newborn Hearing Screening from an ethical point of view.

Keywords: Ethics, biotechnology, individuality, autonomy of decision

Deutsch Abstract (dt.) | PDF Volltext



nach obennach oben | zurückzurück zur Übersicht