Vierteljahresschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete (VHN)

Herausgeber: Hartmann, Erich / Herz, Birgit / Kuhl, Jan

1. Auflage Heft 4, 2006.

€ [D] 28,00 / € [A] 28,00

Reto Luder, Albin Niedermann, Alois Buholzer:
Förderdiagnostisches Arbeiten in Theorie und Praxis
Theory and Practice of Assessment-Oriented Teaching in Special Needs Education

2006, 293-304

In einer qualitativ-empirischen Studie wurde die förderdiagnostische Praxis in der schulischen Heil- und Sonderpädagogik analysiert. Im vorliegenden Artikel werden die Ergebnisse einer mündlichen Befragung von Lehrpersonen im Berufsfeld der Heilpädagogik zum Thema Förder¬diagnostik ausgewertet. Es wird dargestellt, wie die befragten Personen bei der diagnostischen Erfassung ihrer Schülerinnen und Schüler, der anschließenden Förderplanung, der Förderung und der Evaluation dieser Maßnahmen in der Praxis vorgehen. Die Ergebnisse werden mit einem theoretisch begründeten Modell zum förderdiagnostischen Vorgehen kontrastiert und vor diesem Hintergrund interpretiert.

Summary: This qualitative empirical study analyses the practice of assessment-oriented instruction of special teachers in integrative school settings and special classes. In their article, the authors eva¬luate the results of an oral investigation amongst special teachers with regard to their interventions for special educational needs of pupils with learning difficulties. They show how these teachers pro¬ceed from the diagnostic assessment of their pupils to the individual educational planning, the appli¬cation of special measures and their evaluation. The results are compared to a theorybased model of assessment in special needs education and they are interpreted on this background.

Keywords: Assessment in special needs education, special needs education at school

Deutsch Abstract (dt.) | PDF Volltext



nach obennach oben | zurückzurück zur Übersicht