Vierteljahresschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete (VHN)

Herausgeber: Hartmann, Erich / Herz, Birgit / Kuhl, Jan

1. Auflage Heft 3, 2006.

€ [D] 28,00 / € [A] 28,00

Georg Theunissen:
Empowerment
Empowerment

2006, 213-224

In den letzten Jahren haben Leitgedanken unter dem Stichwort „Empowerment“ im Bereich der Heilpädagogik und Behindertenhilfe Eingang gefunden. Dabei wird Empowerment jedoch nicht selten als Schlagwort benutzt, das in der Gefahr steht, zu einer Ideologie und Leerformel zu gerinnen. Der vorliegende Beitrag greift dieses Problem auf und versucht auf dem Hintergrund einer kritischen Begriffsreflexion Konturen eines tragfähigen Empowerment-Konzepts als Wegweiser moderner Behindertenarbeit aufzuzeigen.

Summary: Over the past few years, “empowerment” as a leading idea for special education and assistance for disabled people has become more and more popular. But “empowerment” is often used as a catchword, which runs the risk to ossify as an ideology or an empty term. The author takes up this problem and against the background of a critical reflection of concepts he tries to delineate the contours of a sustainable empowerment concept for modern special education for disabled individuals.

Keywords: Empowerment, assistance, empowerment criticism

Deutsch Abstract (dt.) | PDF Volltext



nach obennach oben | zurückzurück zur Übersicht