Vierteljahresschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete (VHN)

Herausgeber: Hartmann, Erich / Herz, Birgit / Kuhl, Jan

1. Auflage Heft 4, 2015.

€ [D] 28,00 / € [A] 28,00

DOI: 10.2378/vhn2015.art40d
Markus Dederich:
Rezension: Göppel, Rolf (2014): Gehirn, Psyche, Bildung. Chancen und Grenzen einer Neuropädagogik

2015, 357

Das 2014 erschienene Buch des Erziehungswissenschaftlers Rolf Göppel ist eine kritische Auseinandersetzung mit einer Reihe von prominenten deutschen Neurowissenschaftlern und deren breit rezipierten pädagogischen Publikationen. Einige von ihnen haben sich vor allem im öffentlichen Diskurs als die wahren Experten für Bildungsfragen in Stellung gebracht und profilieren sich mit weitreichenden Thesen sowie mit der Verheißung, eine neurowissenschaftlich fundierte Pädagogik werde die notorischen Technologiedefizite dieses Feldes endlich überwinden. Es ist ein Vergnügen, dem Autor bei seiner Dekonstruktionsarbeit zu folgen.

Das 2014 erschienene Buch des Erziehungswissenschaftlers Rolf Göppel ist eine kritische Auseinandersetzung mit einer Reihe von prominenten deutschen Neurowissenschaftlern und deren breit rezipierten pädagogischen Publikationen. Einige von ihnen haben sich vor allem im öffentlichen Diskurs als die wahren Experten für Bildungsfragen in Stellung gebracht und profilieren sich mit weitreichenden Thesen sowie mit der Verheißung, eine neurowissenschaftlich fundierte Pädagogik werde die notorischen Technologiedefizite dieses Feldes endlich überwinden. Es ist ein Vergnügen, dem Autor bei seiner Dekonstruktionsarbeit zu folgen.

PDF Volltext



nach obennach oben | zurückzurück zur Übersicht