Psychologie in Erziehung und Unterricht

Zeitschrift für Forschung und Praxis

Herausgeber: Köller, Olaf / Lewalter, Doris / Saalbach, Henrik / Walper, Sabine

1. Auflage Heft 4, 2010.

€ [D] 58,00 / € [A] 59,70

DOI: 10.2378/peu2010.art22d
Ludwig Haag, Martin van Kessel:
Online-Nachhilfe
Online Tutoring

2010, 313-315

Die Erforschung von Nachhilfeunterricht wird in der pädagogisch-psychologischen Forschung weitgehend vernachlässigt. In der vorgestellten Studie soll verglichen werden, inwieweit die in früheren Studien identifizierten Wirkfaktoren auf Lehrerseite bei Präsenznachhilfe auch auf Online-Nachhilfe zutreffen. Fünf psychologische Konstrukte werden für die Qualität von Nachhilfeunterricht als erklärungsmächtig angesehen (Instruktionsquantität, individuelle Bezugsnormorientierung, Förderung selbstgesteuerten Lernens, Förderung von Vorwissen und Lernstrategien). Die hier mitgeteilten Ergebnisse zeigen, dass zwischen Präsenznachhilfe und Online-Nachhilfe keine großen Unterschiede im Lehrerhandeln bestehen.

Keywords: Nachhilfe, Wirkfaktoren von Nachhilfeunterricht

Die Erforschung von Nachhilfeunterricht wird in der pädagogisch-psychologischen Forschung weitgehend vernachlässigt. In der vorgestellten Studie soll verglichen werden, inwieweit die in früheren Studien identifizierten Wirkfaktoren auf Lehrerseite bei Präsenznachhilfe auch auf Online-Nachhilfe zutreffen. Fünf psychologische Konstrukte werden für die Qualität von Nachhilfeunterricht als erklärungsmächtig angesehen (Instruktionsquantität, individuelle Bezugsnormorientierung, Förderung selbstgesteuerten Lernens, Förderung von Vorwissen und Lernstrategien). Die hier mitgeteilten Ergebnisse zeigen, dass zwischen Präsenznachhilfe und Online-Nachhilfe keine großen Unterschiede im Lehrerhandeln bestehen.

English Abstract (engl.) | PDF Volltext



nach obennach oben | zurückzurück zur Übersicht