Vierteljahresschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete (VHN)

Herausgeber: Hartmann, Erich / Herz, Birgit / Kuhl, Jan

1. Auflage Heft 2, 2009.

€ [D] 28,00 / € [A] 28,00

Fritz Bremer:
Das provokative Essay: Hilfeplanung - Verbesserung der Hilfen? Oder Instrument der Ökonomisierung?
Assistance Planning - A Resource to Improve Assistance? Or an Instrument of Economisation?

2009, 94-102

In diesem Artikel geht es um die Umsetzung von Hilfeplanung im Rahmen der in Deutschland gesetzlich geregelten Eingliederungshilfe (SGB XII) für psychisch erkrankte sowie geistig und körperlich behinderte Menschen. Im ersten Teil des Artikels werden die vom Gesetzgeber vorgegebenen Ziele der Hilfeplanung referiert. Dabei geht es u. a. darum, deutlich zu machen, dass Hilfeplanung nicht erst mit dem Hilfeplanverfahren selbst beginnt. Im zweiten Teil werden regional und je nach Position und Perspektive unterschiedliche Erfahrungen mit Hilfeplanpraxis, hauptsächlich auf Schleswig-Holstein bezogen, dargestellt. Abschließend geht es um eine genauere Betrachtung der Widersprüche, der Erscheinungsformen und Folgen der Ökonomisierung sozialer Arbeit und notwendige sozialpolitische Konsequenzen.

Keywords: Hilfeplanung, Ökonomisierung, sozialpolitische Konsequenzen

In diesem Artikel geht es um die Umsetzung von Hilfeplanung im Rahmen der in Deutschland gesetzlich geregelten Eingliederungshilfe (SGB XII) für psychisch erkrankte sowie geistig und körperlich behinderte Menschen. Im ersten Teil des Artikels werden die vom Gesetzgeber vorgegebenen Ziele der Hilfeplanung referiert. Dabei geht es u. a. darum, deutlich zu machen, dass Hilfeplanung nicht erst mit dem Hilfeplanverfahren selbst beginnt. Im zweiten Teil werden regional und je nach Position und Perspektive unterschiedliche Erfahrungen mit Hilfeplanpraxis, hauptsächlich auf Schleswig-Holstein bezogen, dargestellt. Abschließend geht es um eine genauere Betrachtung der Widersprüche, der Erscheinungsformen und Folgen der Ökonomisierung sozialer Arbeit und notwendige sozialpolitische Konsequenzen.

English Abstract (engl.) | PDF Volltext



nach obennach oben | zurückzurück zur Übersicht