Anna Kampschroer

Emma schafft es!

Schluss mit sexuellem Missbrauch

Mit Zeichnungen von Cornelia Nass Mit Online-Informationen für Fachpersonen

1. Auflage 2020. 103 Seiten. Innenteil farbig

(978-3-497-02987-7) kt
€ [D] 19,90 / € [A] 20,50
(alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.)

Kurztext

Emma und Lilly sind allerbeste Freundinnen. Doch plötzlich will die eine bei der anderen nicht mehr übernachten: Ohne dies voneinander zu wissen, leiden die Mädchen unter den sexualisierten Übergriffen durch einen der beiden Väter. Versteckte Hilferufe der Mädchen bleiben unverstanden. Angst, Scham, Schuldgefühle und Verwirrung gegenüber dem Erwachsenen, der einerseits Schlimmes tut, andererseits freundlich umsorgender Vater bzw. Freund der Familie ist, beherrschen den Alltag. Bis Lilly das Schweigen bricht und die Mädchen sich einander und später auch unterstützenden Erwachsenen anvertrauen und so schließlich Hilfe und Schutz vor sexualisierter Gewalt erhalten.

StiftOnline-Zusatzmaterial können Sie sich hier kostenlos herunterladen:
Online-Zusatzmaterial

Inhalt

Das vollständige und ausführliche Inhaltsverzeichnis können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).

Zielgruppe

Fachkräfte an Fachberatungsstellen (z. B. Erziehungs- u. Familienberatungsstellen, Mädchen- u. Frauenberatungsstellen, Pro Familia), stationären Jugendhilfeeinrichtungen, Jugendzentren, Präventionsvereine, die Arbeit zu sexualisierter Gewalt leisten, Schulen; Aus- und Weiterbildungsstätten für pädagogische und psychologische Fachkräfte, Lehrpersonen, PsychotherapeutInnen. Eltern, Mädchen und Jungen ab 12 Jahre zum eigenständigen Lesen.

Autoreninformation

Anna Kampschroer, Barntrup, Dipl. Sozialpäd., ist Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin in eigener Praxis mit Zusatzausbildung in Traumatherapie u. Hypno­therapie/Hypnose, Gründungsmitglied und Vorstandsvorsitzende des regionalen Präventionsvereins F.I.B. e. V.

Leseprobe

Eine Leseprobe können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).