Babette Bürgi Wirth / Stefanie Kolb

Mila spricht!

Ein Bilderbuch zum selektiven Mutismus

Mit Online-Informationen für Eltern und Fachpersonen.

1. Auflage 2020. 32 Seiten. Innenteil farbig.

(978-3-497-02947-1) gebunden
€ [D] 19,90 / € [A] 20,50
(alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.)

Kurztext

Mit ihrer Familie spricht sie wie ein Wasserfall, im Kindergarten aber kein Wort - Mila leidet an selektivem Mutismus. Ansprechend illustriert erzählt dieses Kinderbuch, wie schwer der verzweifelten Mila der Kindergartenbesuch aufgrund ihres Schweigens fällt. Was tun? Eine Therapeutin hilft Mila, ihre Sprechangst in kleinen Schritten zu überwinden: erst zuhause mit einer Freundin, dann mit ein paar Kindern im Kindergarten, später in einer Bäckerei. Schließlich schafft sie sogar die größte Herausforderung und steht vor Eltern und Kindern auf einer Bühne … Das Buch zeigt betroffenen Kindern (und ihren Eltern) einen alltagsnahen und ermutigenden Weg aus dem Schweigen. Es kann in der Familie, im Kindergarten oder auch im therapeutischen Setting eingesetzt werden.

StiftDas Impressum können Sie sich hier kostenlos herunterladen:
Impressum

StiftOnline-Zusatzmaterial können Sie sich hier kostenlos herunterladen:
Informationen zum selektiven Mutismus für Eltern und Fachpersonen

Zielgruppe

Kinder mit selektivem Mutismus und ihre Familien, PsychotherapeutInnen, SprachtherapeutInnen/LogopädInnen, KindergärtnerInnen/Lehrpersonen

Autoreninformation

Babette Bürgi Wirth, Zürich, Lehrerin und Psychotherapeutin, arbeitet mit Kindern, die von selektivem Mutismus betroffen sind, in der eigenen Praxis, im Kindergarten oder in der Schule.

Stefanie Kolb, Essenheim (bei Mainz), hat schon als Kind leidenschaftlich gern gezeichnet. Nach Kunststudium und Ausbildung zur Computergrafikerin ist sie als freischaffende Illustratorin tätig.

Leseprobe

Eine Leseprobe können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).