Lange-Eichbaum

Band 3: Die Maler und Bildhauer


1. Auflage 1986. 234 Seiten.

(978-3-497-01110-0) gebunden
€ [D] 24,90 / € [A] 25,60 fPr.
(alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.)

Kurztext

Nach Wilhelm Lange-Eichbaums 1927 im Ernst Reinhardt Verlag erschienen Werk "Genie, Irrsinn und Ruhm" liegt mit der 7. Auflage, von Wolfgang Ritter neu bearbeitet, ein elfbändiges Werk vor, das nicht nur den am Pathologischen interessierten Wissenschaftler, sondern auch den kulturell interessierten Leser anspricht. Das Werk erschließt mit seinen Biographien das gesamte Spektrum menschlichen Geistes.
Ausgestattet mit ausführlichstem Quellenmaterial, verfolgt der Autor über 300 Lebensläufe genialer Geister, ohne die europäische Geistes- und Kulturgeschichte nicht denkbar wäre. Jeder Biographie folgt ein Pathogramm sowie eine psychopathographische Wertung, beide nicht als Krankenbericht zu verstehen, sondern vielmehr als Versuch zu werten, das Geniale durch das Menschliche zu ergänzen. Hierbei ist es Wolfgang Ritters Anliegen, das vielfach mißdeutete Kausalverhältnis von psychopathologischer Entwicklung und schöpferischer Produktion erneut auf den Prüfstein zu stellen.

Inhalt

William Blake - Arnold Böcklin - Paul Cézanne - John Constable - Eugène Delacroix - Albrecht Dürer - James Ensor - Caspar David Friedrich - Paul Gauguin - Vincent van Gogh - Francisco Goya - John Heartfield - Hans Holbein, d. J. - Wassily Kandinsky - Angelica Kauffmann - Paul Klee - Käthe Kollwitz - Alfred Kubin - Leonardo da Vinci - Edouard Manet - Michelangelo - Amadeo Modigliani - Berthe Morisot - Edvard Munch - Pablo Picasso - Raffael (Santi) - Rembrandt (van Rijn) - Auguste Renoir - Joshua Reynolds - Peter Paul Rubens - Wilhelm Tischbein - Tizian - Henri Toulouse-Lautrec - Diego Velasquez - Elisabeth Vigée-Lebrun