unsere jugend

Die Zeitschrift für Studium und Praxis der Sozialpädagogik

Herausgeber: Kurz-Adam, Maria / Lippmann, Claus / Merten, Roland / Speck, Karsten

1. Auflage Heft 3, 2008.

€ [D] 16,00 / € [A] 16,50

Susanne Heynen:
Kindbezogene Zwangsmaßnahmen bei Trennung und Scheidung

2008, 113-124

Demütigungen von Kindern in der Familie, körperliche und seelische Gewalt als Erziehungsmittel haben ihre Legitimität schon seit geraumer Zeit verloren. Was weitgehend aussteht, ist eine tiefer gehende Diskussion über Zwangsmaßnahmen gegenüber Kindern im Zusammenhang mit Trennung und Scheidung der Eltern. Im Folgenden werden solche Zwangsmaßnahmen aus verschiedenen Perspektiven diskutiert. Der Beitrag endet mit Schlussfolgerungen für die Jugendhilfe.

Demütigungen von Kindern in der Familie, körperliche und seelische Gewalt als Erziehungsmittel haben ihre Legitimität schon seit geraumer Zeit verloren. Was weitgehend aussteht, ist eine tiefer gehende Diskussion über Zwangsmaßnahmen gegenüber Kindern im Zusammenhang mit Trennung und Scheidung der Eltern. Im Folgenden werden solche Zwangsmaßnahmen aus verschiedenen Perspektiven diskutiert. Der Beitrag endet mit Schlussfolgerungen für die Jugendhilfe.

PDF Volltext



nach obennach oben | zurückzurück zur Übersicht