unsere jugend

Die Zeitschrift für Studium und Praxis der Sozialpädagogik

Herausgeber: Kurz-Adam, Maria / Lippmann, Claus / Merten, Roland / Speck, Karsten

1. Auflage Heft 3, 2008.

€ [D] 16,00 / € [A] 16,50

Sabine Behn, Gabriele Bindel-Kögel:
Editorial

2008, 97

Liebe Leserinnen und Leser, Zwangskontexte in der Kinder- und Jugendhilfe sind keine neuen Erscheinungen, der Spagat zwischen Hilfe und Kontrolle ist der Sozialen Arbeit inhärent. Entsprechend sind die immer neuen Debatten um die Legitimität von Zwangsmaßnahmen unabdingbar, weil hier Grundrechte von Kindern, Jugendlichen und Eltern beschnitten oder gegeneinander abgewogen werden.

Liebe Leserinnen und Leser, Zwangskontexte in der Kinder- und Jugendhilfe sind keine neuen Erscheinungen, der Spagat zwischen Hilfe und Kontrolle ist der Sozialen Arbeit inhärent. Entsprechend sind die immer neuen Debatten um die Legitimität von Zwangsmaßnahmen unabdingbar, weil hier Grundrechte von Kindern, Jugendlichen und Eltern beschnitten oder gegeneinander abgewogen werden.

PDF Volltext



nach obennach oben | zurückzurück zur Übersicht