Psychologie in Erziehung und Unterricht

Zeitschrift für Forschung und Praxis

Herausgeber: Köller, Olaf / Lewalter, Doris / Saalbach, Henrik / Walper, Sabine

Heft OA, 2019.

€ [D] 58,00 / € [A] 59,70

DOI: 10.2378/peu2019.art22d
Inga Wagner, Ingmar Hosenfeld, Michael Zimmer-Müller:
Empirische Arbeit: Vergleichende Analyse der Zusammenhänge von Akzeptanz, Auseinandersetzung mit und Nutzung von Ergebnissen von Vergleichsarbeiten und Schulinspektionen
Comparative Analysis of the Relations Between Acceptance, Reflection of Results

2019,

Vergleichsarbeiten und Schulinspektionen sollen die Schul- und Unterrichtsentwicklung fördern. Hierzu werden Lehrkräften bei Vergleichsarbeiten Schulleistungsdaten, bei Schulinspektionen hingegen Prozessdaten u.a. aus Unterrichtsbeobachtungen zurückgemeldet. In der aktuellen Studie sollte an einer Stichprobe von niedersächsischen Lehrkräften untersucht werden, ob Akzeptanz und Ergebnisreflexion Unterrichtsveränderungen bei den beiden Verfahren unterschiedlich gut vorhersagen. Weiterhin sollte die Rolle der empfundenen Bestätigung der eigenen Unterrichtsweise für Unterrichtsveränderungen untersucht werden. Die Ergebnisse zeigen, dass Akzeptanz bei Vergleichsarbeiten ein stärkerer Prädiktor für Unterrichtsveränderungen ist als bei Schulinspektionen. Ergebnisauseinandersetzung ist bei beiden Verfahren ein schwacher Prädiktor für Unterrichtsveränderungen. Die wahrgenommene Bestätigung durch die Evaluationsergebnisse ist bei Schulinspektionen stärker ausgeprägt als bei Vergleichsarbeiten und übt einen tendenziell positiven Einfluss auf Veränderungen im Unterricht aus.

Summary: Performance tests and school inspections are supposed to foster school and lesson development at German schools. Test feedback informs teachers about their students’ performances, whereas inspection reports depict procedural data of lesson observations. The current study examined at a teacher sample in Lower Saxony (Northern Germany) if acceptance, reflection of results and perceived confirmation by results play different roles for predicting teachers’ improvement actions after performance tests and after school inspections. Results show that acceptance is a better predictor for change actions after performance tests than after school inspections. Reflection of results exerts only a weak influence on change actions after both feedback methods. Teachers feel more confirmed by inspection results than by test feedback which has a slightly positive impact on their change actions.

Keywords: Performance tests, school inspections, lesson development

Deutsch Abstract (dt.) | PDF Volltext



nach obennach oben | zurückzurück zur Übersicht