Frühförderung interdisziplinär

Zeitschrift für Frühe Hilfen und frühe Förderung benachteiligter, entwicklungsauffälliger und behinderter Kinder

Herausgeber: Speck, Otto / Hollmann, Helmut / Peterander, Franz / Simoni, Heidi / Walthes, Renate

1. Auflage Heft 1, 2017.

€ [D] 29,00 / € [A] 29,90

DOI: 10.2378/fi2017.art03d
Andreas Eckert, Matthias Lütolf:
Originalarbeit: Autismus-Spektrum-Störungen im frühen Kindesalter
Autism Spectrum Disorders in Early Childhood

2017, 25-33

Die Förderung von jungen Kindern mit einer Autismus-Spektrum-Störung gehört zu den klassischen Aufgabenbereichen der Heilpädagogischen Früherziehung (Schweizer Äquivalent zur Frühförderung). Zugleich ist die heilpädagogische und therapeutische Arbeit mit dieser Zielgruppe mit zahlreichen Besonderheiten und Herausforderungen verbunden. Im folgenden Beitrag wird zunächst auf der Basis aktueller Forschungsberichte der gegenwärtige Stand der frühen Förderung von Kindern mit einer Autismus-Spektrum-Störung in der Schweiz analysiert. In einem weiteren Schritt werden praxisorientierte Aufgaben und Empfehlungen für die Heilpädagogische Früherziehung im Themenfeld des Autismus fokussiert.

Summary: The early support of young children with autism spectrum disorder is one of the typical tasks of early childhood interventions. At the same time, the educational and therapeutic work with this target group is associated with a number of peculiarities and challenges. In the following article the current state of the early support of children with an autism spectrum disorder in Switzerland is firstly explored and analyzed, based on recent research reports. Secondly hands-on tasks and recommendations for early childhood intervention in the field of autism spectrum disorder are focused.

Keywords: Autism Spectrum Disorder, Autistic Disorder, Asperger Syndrome, Early Childhood Interventions

Deutsch Abstract (dt.) | PDF Volltext



nach obennach oben | zurückzurück zur Übersicht