unsere jugend

Die Zeitschrift für Studium und Praxis der Sozialpädagogik

Herausgeber: Kurz-Adam, Maria / Lippmann, Claus / Merten, Roland / Speck, Karsten

1. Auflage Heft 6, 2016.

€ [D] 16,00 / € [A] 16,50

DOI: 10.2378/uj2016.art34d
Karsten Speck, Carmen Wulf:
Editorial

2016, 241

Liebe Leserinnen und Leser, das aktuelle Heft trägt den Titel „Risikoverhalten und psychische Auffälligkeiten von Jugendlichen“. Jugendliche neigen, ob es um die Freizeit, den Sport, die Ernährung, die Gesundheit, die Finanzen oder den Geschlechtsverkehr geht, zu einem vergleichsweise riskanten Verhalten. Sie gelten in der Öffentlichkeit – nicht zu Unrecht – als besonders risikofreudig, was Gefährdungen einschließt. Im Fokus der Jugendhilfe stehen im Rahmen des § 35 a SGB VIII jedoch häufig die psychischen Auffälligkeiten von Jugendlichen.

Liebe Leserinnen und Leser, das aktuelle Heft trägt den Titel „Risikoverhalten und psychische Auffälligkeiten von Jugendlichen“. Jugendliche neigen, ob es um die Freizeit, den Sport, die Ernährung, die Gesundheit, die Finanzen oder den Geschlechtsverkehr geht, zu einem vergleichsweise riskanten Verhalten. Sie gelten in der Öffentlichkeit – nicht zu Unrecht – als besonders risikofreudig, was Gefährdungen einschließt. Im Fokus der Jugendhilfe stehen im Rahmen des § 35 a SGB VIII jedoch häufig die psychischen Auffälligkeiten von Jugendlichen.

PDF Volltext



nach obennach oben | zurückzurück zur Übersicht