mensch & pferd international

Zeitschrift für Förderung und Therapie mit dem Pferd

Herausgeber: Beetz, Andrea / Debuse, Dorothée / Isenbügel, Ewald / Riedel, Meike / Struck, Henrike / Welsche, Mone

1. Auflage Heft 3, 2015.

€ [D] 23,00 / € [A] 23,00

DOI: 10.2378/mup2015.art17d
Gundula Hauser, Andrea Beetz:
Forum: Hypno-Hippotherapie - auf der Suche nach dem inneren Heiler

2015, 109-113

Persönliche Entwicklungen in der Arbeit mit ¬Hippotherapie Zu Beginn der therapeutischen Arbeit mit dem Pferd vor über 30 Jahren war es eine spannende Zeit, um auf Entdeckungsreise zu deren verschiedenen Einsatzmöglichkeiten zu gehen. Die damals vorhandenen Ausbildungen zur „klassischen“ Hippotherapie schulten zwar den genauen Blick für Klient und Pferd und zeigten die motorischen Zusammenhänge auf, aber das weite Feld, welches das Pferd bietet, war noch weitgehend unerforscht.

Persönliche Entwicklungen in der Arbeit mit ¬Hippotherapie Zu Beginn der therapeutischen Arbeit mit dem Pferd vor über 30 Jahren war es eine spannende Zeit, um auf Entdeckungsreise zu deren verschiedenen Einsatzmöglichkeiten zu gehen. Die damals vorhandenen Ausbildungen zur „klassischen“ Hippotherapie schulten zwar den genauen Blick für Klient und Pferd und zeigten die motorischen Zusammenhänge auf, aber das weite Feld, welches das Pferd bietet, war noch weitgehend unerforscht.

PDF Volltext



nach obennach oben | zurückzurück zur Übersicht