Frühförderung interdisziplinär

Zeitschrift für Frühe Hilfen und frühe Förderung benachteiligter, entwicklungsauffälliger und behinderter Kinder

Herausgeber: Speck, Otto / Hollmann, Helmut / Peterander, Franz / Simoni, Heidi / Walthes, Renate

1. Auflage Heft 1, 2015.

€ [D] 29,00 / € [A] 29,90

DOI: 10.2378/fi2015.art05d
Franz Peterander:
Stichwort: Erfahrung

2015, 51-54

Persönliche Erfahrungen im kognitiven und emotionalen Bereich werden mit unterschiedlicher Intensität erworben. Sie beeinflussen von Anfang an Wissen und Emotionen und modifizieren und determinieren in einem fortlaufenden Prozess individuelle Überzeugungen, Einstellungen und Verhaltensweisen. Mit Blick auf die kindliche Entwicklungsförderung ist von herausragender Bedeutung, wie Kinder ihre Erfahrungen wahrnehmen, interpretieren und verarbeiten. Es gilt ein tieferes Verständnis der vielschichtigen Wirkungen kindlicher Erfahrungen im Kontext von Erziehung und Förderung zu gewinnen.

Persönliche Erfahrungen im kognitiven und emotionalen Bereich werden mit unterschiedlicher Intensität erworben. Sie beeinflussen von Anfang an Wissen und Emotionen und modifizieren und determinieren in einem fortlaufenden Prozess individuelle Überzeugungen, Einstellungen und Verhaltensweisen. Mit Blick auf die kindliche Entwicklungsförderung ist von herausragender Bedeutung, wie Kinder ihre Erfahrungen wahrnehmen, interpretieren und verarbeiten. Es gilt ein tieferes Verständnis der vielschichtigen Wirkungen kindlicher Erfahrungen im Kontext von Erziehung und Förderung zu gewinnen.

PDF Volltext



nach obennach oben | zurückzurück zur Übersicht