Frühförderung interdisziplinär

Zeitschrift für Frühe Hilfen und frühe Förderung benachteiligter, entwicklungsauffälliger und behinderter Kinder

Herausgeber: Speck, Otto / Hollmann, Helmut / Peterander, Franz / Simoni, Heidi / Walthes, Renate

1. Auflage Heft 4, 2014.

€ [D] 29,00 / € [A] 29,90

DOI: 10.2378/fi2014.art26d
Donald Vogel:
Stichwort: Team

2014, 230-232

Der Anglizismus "Team" hielt in die bundesdeutsche Arbeitswelt in den 60er und 70er Jahren des letzten Jahrhunderts Einzug. Er war Ausdruck von Demokratisierungstendenzen im gesellschaftlichen Wertewandel von Organisationen. Hierarchisch-direktive Strukturen standen in einer Legitimationskrise und wurden im Zuge der "Humanisierung der Arbeitswelt" durch partizipative Organisationsformen ersetzt. Ein damals noch konkurrierender Begriff zum "Team" war das "Kollektiv". Aber dieser Terminus verlor im Zuge des politischen Wandels über die letzten Jahrzehnte an Bedeutung.

Der Anglizismus "Team" hielt in die bundesdeutsche Arbeitswelt in den 60er und 70er Jahren des letzten Jahrhunderts Einzug. Er war Ausdruck von Demokratisierungstendenzen im gesellschaftlichen Wertewandel von Organisationen. Hierarchisch-direktive Strukturen standen in einer Legitimationskrise und wurden im Zuge der "Humanisierung der Arbeitswelt" durch partizipative Organisationsformen ersetzt. Ein damals noch konkurrierender Begriff zum "Team" war das "Kollektiv". Aber dieser Terminus verlor im Zuge des politischen Wandels über die letzten Jahrzehnte an Bedeutung.

PDF Volltext



nach obennach oben | zurückzurück zur Übersicht