mensch & pferd international

Zeitschrift für Förderung und Therapie mit dem Pferd

Herausgeber: Beetz, Andrea / Debuse, Dorothée / Isenbügel, Ewald / Riedel, Meike / Struck, Henrike / Welsche, Mone

1. Auflage Heft 3, 2014.

€ [D] 23,00 / € [A] 23,00

DOI: 10.2378/mup2014.art18d
Simone Lehnert-Pruß:
Praxistipp: Sensorische Integration

2014, 135-142

Kinder und Jugendliche, die langsamer lernen als andere, die Schwierigkeiten haben, sich über einen längeren Zeitraum zu konzentrieren oder die durch ihr Verhalten in der Schule immer wieder auffallen, stellen immer häufiger den Alltag an unseren Schulen dar. Diese Schulschwierigkeiten können u. a. durch eine unvollkommene Integration der Sinne verursacht werden (Ayres 1992). Die Heilpädagogische Förderung mit dem Pferd bietet eine Vielzahl von Fördermöglichkeiten in den Grundwahrnehmungsbereichen - vestibuläre, taktile und propriozeptive Wahrnehmung.

Kinder und Jugendliche, die langsamer lernen als andere, die Schwierigkeiten haben, sich über einen längeren Zeitraum zu konzentrieren oder die durch ihr Verhalten in der Schule immer wieder auffallen, stellen immer häufiger den Alltag an unseren Schulen dar. Diese Schulschwierigkeiten können u. a. durch eine unvollkommene Integration der Sinne verursacht werden (Ayres 1992). Die Heilpädagogische Förderung mit dem Pferd bietet eine Vielzahl von Fördermöglichkeiten in den Grundwahrnehmungsbereichen - vestibuläre, taktile und propriozeptive Wahrnehmung.

PDF Volltext



nach obennach oben | zurückzurück zur Übersicht