Vierteljahresschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete (VHN)

Herausgeber: Hartmann, Erich / Herz, Birgit / Kuhl, Jan

1. Auflage Heft 1, 2014.

€ [D] 28,00 / € [A] 28,00

DOI: 10.2378/vhn2014.art03d
Jessica Meyn:
Partizipationsmöglichkeiten für Schülerinnen und Schüler im Förderschwerpunkt Lernen
Participation Possibilities for Children with Learning Difficulties

2014, 33-45

Partizipation im Förderschwerpunkt Lernen im Sinne aktiver Mitbestimmung einer sozial benachteiligten Schülergruppe scheint sowohl in der Fachdiskussion als auch in der Praxis eine nachrangige Rolle zu spielen. Um Möglichkeiten für Partizipation im Förderschwerpunkt Lernen darlegen zu können, wird beispielhaft das Konzept der Demokratiepädagogik genutzt. Zusätzlich werden bereits bestehende Überlegungen aus der Fachliteratur der Demokratiepädagogik und des Förderschwerpunkts Lernen sowie Erfahrungen aus demokratiepädagogischen Praxisprojekten zusammengetragen und analysiert. In der wenigen Fachliteratur führen einige Autoren spezielle Begründungen oder Methoden für den Förderschwerpunkt Lernen an, andere lehnen diese jedoch ab. Einige Schülergruppen nehmen an Praxisprojekten teil, während empirische Untersuchungen zu Partizipationsprozessen in der schulischen Praxis bislang nicht vorliegen. Abschließend können Partizipationsmöglichkeiten für Schülerinnen und Schüler des Förderschwerpunkts Lernen aufgezeigt werden, wobei eine eigenständige Konzeptualisierung weder möglich noch nötig erscheint.

Keywords: Partizipation, Förderschwerpunkt Lernen, Demokratiepädagogik

Partizipation im Förderschwerpunkt Lernen im Sinne aktiver Mitbestimmung einer sozial benachteiligten Schülergruppe scheint sowohl in der Fachdiskussion als auch in der Praxis eine nachrangige Rolle zu spielen. Um Möglichkeiten für Partizipation im Förderschwerpunkt Lernen darlegen zu können, wird beispielhaft das Konzept der Demokratiepädagogik genutzt. Zusätzlich werden bereits bestehende Überlegungen aus der Fachliteratur der Demokratiepädagogik und des Förderschwerpunkts Lernen sowie Erfahrungen aus demokratiepädagogischen Praxisprojekten zusammengetragen und analysiert. In der wenigen Fachliteratur führen einige Autoren spezielle Begründungen oder Methoden für den Förderschwerpunkt Lernen an, andere lehnen diese jedoch ab. Einige Schülergruppen nehmen an Praxisprojekten teil, während empirische Untersuchungen zu Partizipationsprozessen in der schulischen Praxis bislang nicht vorliegen. Abschließend können Partizipationsmöglichkeiten für Schülerinnen und Schüler des Förderschwerpunkts Lernen aufgezeigt werden, wobei eine eigenständige Konzeptualisierung weder möglich noch nötig erscheint.

English Abstract (engl.) | PDF Volltext



nach obennach oben | zurückzurück zur Übersicht