Frühförderung interdisziplinär

Zeitschrift für Frühe Hilfen und frühe Förderung benachteiligter, entwicklungsauffälliger und behinderter Kinder

Herausgeber: Speck, Otto / Hollmann, Helmut / Peterander, Franz / Simoni, Heidi / Walthes, Renate

1. Auflage Heft 2, 2013.

€ [D] 29,00 / € [A] 29,90

DOI: 10.2378/fi2013.art05d
Eva Klein:
Familienorientierung in der Frühförderung
Family orientation in Early Intervention

2013, 82-96

Eine Reihe aktueller Studien (Sarimski/Hintermair/Lang 2012, Krause 2012) beschäftigt sich zurzeit mit der Familienorientierung in der Frühförderung und der Zufriedenheit der Eltern mit den bestehenden Angeboten. Die dabei festgestellten Unzufriedenheiten gilt es zu reflektieren, um Weichen für erforderliche Weiterentwicklungen zu stellen.

Summary: Family orientation in Early Intervention. A consideration in the context of recent developments Summary: A great many of recent studies (Sarimski/Hintermair/Lang 2012, Krause 2012) are focusing on family orientation in early childhood intervention as well as on parental satisfaction with existing services. The dissatisfactions that were shown are to be reflected to set the course for further developments

Keywords: Family orientation, parents counseling, sense of coherence, concepts of pedagogical practice, developmental counseling

Deutsch Abstract (dt.) | PDF Volltext



nach obennach oben | zurückzurück zur Übersicht