mensch & pferd international

Zeitschrift für Förderung und Therapie mit dem Pferd

Herausgeber: Beetz, Andrea / Debuse, Dorothée / Isenbügel, Ewald / Riedel, Meike / Struck, Henrike / Welsche, Mone

1. Auflage Heft 2, 2012.

€ [D] 23,00 / € [A] 23,00

Katharina Alexandridis, Katrin Frankenberger:
NHS (Natural Horsemanship) bei Therapiepferden

2012, 79-83

Für die Ausbildung und Weiterbildung des in der Pferdgestützten Intervention körperlich und geistig geforderten Tieres hat sich nach der Erfahrung der Autorinnen das NHS (Natural Horsemanship) in Anlehnung an Parelli bewährt. Unabhängig von der bevorzugten Reitweise kann NHS für Pädagogen und Therapeuten verschiedener Pferdgestützter Interventionen eine wertvolle Bereicherung bieten. Der Einsatz des Pferdes im therapeutischen Kontext gewinnt durch NHS an Möglichkeiten, Genauigkeit und ­Sicherheit.

Für die Ausbildung und Weiterbildung des in der Pferdgestützten Intervention körperlich und geistig geforderten Tieres hat sich nach der Erfahrung der Autorinnen das NHS (Natural Horsemanship) in Anlehnung an Parelli bewährt. Unabhängig von der bevorzugten Reitweise kann NHS für Pädagogen und Therapeuten verschiedener Pferdgestützter Interventionen eine wertvolle Bereicherung bieten. Der Einsatz des Pferdes im therapeutischen Kontext gewinnt durch NHS an Möglichkeiten, Genauigkeit und ­Sicherheit.

PDF Volltext



nach obennach oben | zurückzurück zur Übersicht