unsere jugend

Die Zeitschrift für Studium und Praxis der Sozialpädagogik

Herausgeber: Kurz-Adam, Maria / Lippmann, Claus / Merten, Roland / Speck, Karsten

1. Auflage Heft 4, 2011.

€ [D] 16,00 / € [A] 16,50

DOI: 10.2378/uj2011.art15d
Irina Bohn, Christine Burmeister, Ludger Klein, Dorte Schaffranke:
"kompetent. für Demokratie" Empowerment in der Beratung gegen Rechtsextremismus und zur Stärkung von Demokratie

2011, 146-153

Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus und zur Stärkung von Demokratie wird in Ostdeutschland seit 2001 und - mit dem Ende des Bundesprogramms "kompetent. für Demokratie - Beratungsnetzwerke gegen Rechtsextremismus" im Jahr 2010 - mittlerweile bundesweit angeboten und stellt einen elementaren Beitrag zur Sicherung zivilgesellschaftlicher Infrastruktur und zur bürgerschaftlichen Gegenmobilisierung dar. Dabei zielt sie darauf ab, ratsuchende BürgerInnen, Kommunen und Organisationen dabei zu unterstützen, sich selbst der Bearbeitung von Problemen im Themenfeld Rechtsextremismus und Demokratieentwicklung annehmen zu können (Empowerment-Strategie Mobiler Beratung).

Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus und zur Stärkung von Demokratie wird in Ostdeutschland seit 2001 und - mit dem Ende des Bundesprogramms "kompetent. für Demokratie - Beratungsnetzwerke gegen Rechtsextremismus" im Jahr 2010 - mittlerweile bundesweit angeboten und stellt einen elementaren Beitrag zur Sicherung zivilgesellschaftlicher Infrastruktur und zur bürgerschaftlichen Gegenmobilisierung dar. Dabei zielt sie darauf ab, ratsuchende BürgerInnen, Kommunen und Organisationen dabei zu unterstützen, sich selbst der Bearbeitung von Problemen im Themenfeld Rechtsextremismus und Demokratieentwicklung annehmen zu können (Empowerment-Strategie Mobiler Beratung).

PDF Volltext



nach obennach oben | zurückzurück zur Übersicht