unsere jugend

Die Zeitschrift für Studium und Praxis der Sozialpädagogik

Herausgeber: Kurz-Adam, Maria / Lippmann, Claus / Merten, Roland / Speck, Karsten

1. Auflage Heft 1, 2011.

€ [D] 16,00 / € [A] 16,50

DOI: 10.2378/uj2011.art01d
Jörg-Achim Schröder:
Lasst uns die Kinder wegsperren oder sie aushalten

2011, 2-8

Kinder werden wieder zunehmend häufiger weggeschlossen. Es gibt offensichtlich eine gesellschaftliche Akzeptanz und zugleich Hilflosigkeit, welche dies ermöglicht. Jugendhilfe aber ist nicht der geeignete Ort, so die These. Was aber sind die Alternativen? Gibt es sie und wie könnten sie möglicherweise aussehen? Der folgende Text will Position beziehen, die Diskussionen anregen und den bestehenden Diskurs ergänzen.

Kinder werden wieder zunehmend häufiger weggeschlossen. Es gibt offensichtlich eine gesellschaftliche Akzeptanz und zugleich Hilflosigkeit, welche dies ermöglicht. Jugendhilfe aber ist nicht der geeignete Ort, so die These. Was aber sind die Alternativen? Gibt es sie und wie könnten sie möglicherweise aussehen? Der folgende Text will Position beziehen, die Diskussionen anregen und den bestehenden Diskurs ergänzen.

PDF Volltext



nach obennach oben | zurückzurück zur Übersicht