mensch & pferd international

Zeitschrift für Förderung und Therapie mit dem Pferd

Herausgeber: Beetz, Andrea / Debuse, Dorothée / Isenbügel, Ewald / Riedel, Meike / Struck, Henrike / Welsche, Mone

1. Auflage Heft 1, 2010.

€ [D] 23,00 / € [A] 23,00

Willa Bohnet:
Recht: Aktualisierung der "Leitlinien zur Beurteilung von Pferdehaltungen unter Tierschutzgesichtspunkten"

2010, 26-33

Rechtliche Vorgaben zur Pferdehaltung Der Schutz aller Tiere - auch der Pferde - wird in Deutschland durch das Tierschutzgesetz (TierSchG) geregelt. Nach § 1 TierSchG ist es Zweck des Gesetzes, aus der Verantwortung des Menschen für das Tier / Pferd als Mitgeschöpf dessen Leben und Wohlbefinden zu schützen. Daher darf auch niemand einem Pferd ohne vernünftigen Grund Schmerzen, Leiden oder Schäden zufügen.

Rechtliche Vorgaben zur Pferdehaltung Der Schutz aller Tiere - auch der Pferde - wird in Deutschland durch das Tierschutzgesetz (TierSchG) geregelt. Nach § 1 TierSchG ist es Zweck des Gesetzes, aus der Verantwortung des Menschen für das Tier / Pferd als Mitgeschöpf dessen Leben und Wohlbefinden zu schützen. Daher darf auch niemand einem Pferd ohne vernünftigen Grund Schmerzen, Leiden oder Schäden zufügen.

PDF Volltext



nach obennach oben | zurückzurück zur Übersicht