unsere jugend

Die Zeitschrift für Studium und Praxis der Sozialpädagogik

Herausgeber: Kurz-Adam, Maria / Lippmann, Claus / Merten, Roland / Speck, Karsten

1. Auflage Heft 11+12, 2009.

€ [D] 16,00 / € [A] 16,50

Steffen Seilert, Gabriele Bindel-Kögel:
Studium und Berufserfahrungen vor und nach der Wende

2009, 469-476

Interview mit Steffen Seilert

Herr Seilert, Sie sind seit mehr als 20 Jahren in der Kinder- und Jugendhilfe tätig, wie haben Sie in diesem Berufsfeld den Übergang vor und nach der Wende erlebt?

Meine berufliche Entwicklung beginnt 1986 im Bereich Heimerziehung. Da waren bereits vielfältige Entwicklungen in der Jugendhilfelandschaft der DDR gelaufen. Ich möchte nur einige markante Punkte nennen:

Interview mit Steffen Seilert

Herr Seilert, Sie sind seit mehr als 20 Jahren in der Kinder- und Jugendhilfe tätig, wie haben Sie in diesem Berufsfeld den Übergang vor und nach der Wende erlebt?

Meine berufliche Entwicklung beginnt 1986 im Bereich Heimerziehung. Da waren bereits vielfältige Entwicklungen in der Jugendhilfelandschaft der DDR gelaufen. Ich möchte nur einige markante Punkte nennen:

PDF Volltext



nach obennach oben | zurückzurück zur Übersicht