unsere jugend

Die Zeitschrift für Studium und Praxis der Sozialpädagogik

Herausgeber: Kurz-Adam, Maria / Lippmann, Claus / Merten, Roland / Speck, Karsten

1. Auflage Heft 6, 2009.

€ [D] 16,00 / € [A] 16,50

Günter Zach:
Die Sache mit dem Helfen. "Alles könnte anders sein - und fast nichts kann ich ändern" (N. Luhmann)

2009, 274-281

Helfen kann eine bereichernde und manchmal sogar eine regelrecht beflügelnde Sache sein. Aber zuweilen kann man sich daran auch die Zähne ausbeißen, wie es so schön heißt. Das führt dann zu Trübsal und Verdruss, nicht nur aufseiten von uns HelferInnen. Um auf dem rechten Hilfeweg zu bleiben, bedienen wir HelferInnen uns hoffentlich fleißig der Supervision, aber auch die schützt nicht immer vor Irrungen und Wirrungen im Hilfegeschäft. Auch HelferInnen machen schließlich Fehler. Im besten Fall können wir daraus nur lernen.

Helfen kann eine bereichernde und manchmal sogar eine regelrecht beflügelnde Sache sein. Aber zuweilen kann man sich daran auch die Zähne ausbeißen, wie es so schön heißt. Das führt dann zu Trübsal und Verdruss, nicht nur aufseiten von uns HelferInnen. Um auf dem rechten Hilfeweg zu bleiben, bedienen wir HelferInnen uns hoffentlich fleißig der Supervision, aber auch die schützt nicht immer vor Irrungen und Wirrungen im Hilfegeschäft. Auch HelferInnen machen schließlich Fehler. Im besten Fall können wir daraus nur lernen.

PDF Volltext



nach obennach oben | zurückzurück zur Übersicht