Psychologie in Erziehung und Unterricht

Zeitschrift für Forschung und Praxis

Herausgeber: Köller, Olaf / Lewalter, Doris / Saalbach, Henrik / Walper, Sabine

Heft 2, 2020.

€ [D] 58,00 / € [A] 59,70

DOI: 10.2378/peu2020.art10d
Dr. Benedikt Wisniewski, Prof. Dr. Klaus Zierer:
Empirische Arbeit: Entwicklung eines Online-Fragebogens zur Erhebung von Unterrichtsqualität durch Lernendenfeedback und erste Validierungsschritte
Development and First Validation of an Online Questionnaire for Student-Teacher-Feedback on Instructional Quality

2020, 138-155

Feedback durch Lernende zu Unterrichtsmerkmalen ist dazu geeignet, die Lernwirksamkeit von Unterricht zu steigern (Buhren & Reitz, 2007; Hattie, 2008; Helmke, 2017). Eine tatsächliche Wirksamkeit lässt sich aber nur beobachten, wenn die Rückmeldungen aussagekräftig sind. In diesem Beitrag wird der Fragebogen teaCh vorgestellt, ein Online-Fragebogen für Feedback durch Lernende, der in der Sekundarstufe eingesetzt und mithilfe einer Smartphone-App anonym beantwortet werden kann. Die Items wurden auf der Grundlage von Studien und Meta-analysen zu lernwirksamem Unterricht generiert, anhand von ausführlichen Expertenbefragungen modifiziert sowie selektiert und schließlich anhand einer umfangreichen Stichprobe statistisch geprüft. Die ersten Validierungsschritte erfolgten mithilfe einer explorativen und einer konfirmatorischen Faktorenanalyse. Es zeigte sich, dass die Items mit den besten Kennwerten auf sieben Faktoren laden. Diese bilden inhaltlich größtenteils die Kategorien effektiven Unterrichts („7 Cs“) der Gates Foundation (2012, 2013) ab, für die aus dem englischsprachigen Raum bereits umfangreiche Validierungsbefunde vorliegen.

Summary: Student feedback about instructional characteristics is useful for increasing the effectiveness of teaching (Buhren & Reitz, 2007; Hattie, 2008; Helmke, 2017). However, actual effectiveness can only be observed if the feedback is meaningful. In this paper, the questionnaire teaCh is presented, an online questionnaire for student feedback that can be used in secondary education and can be answered anonymously with the help of a smartphone app. The items were generated on the basis of studies and meta-analyses on effective teaching, modified and selected on the basis of detailed expert interviews and finally statistically tested on the basis of a large sample. The first validation steps were carried out by means of an explorative and a confirmatory factor analysis. It turned out that the best model fit for the items with the best item statistics could be found for seven factors. These factors largely reflect the categories of effective teaching („7 Cs“) found by the Gates Foundation (2012, 2013), for which extensive validation results are already available from English-speaking countries.

Keywords: Student feedback, questionnaire, quality of teaching, validation

Deutsch Abstract (dt.) | PDF Volltext



nach obennach oben | zurückzurück zur Übersicht