unsere jugend

Die Zeitschrift für Studium und Praxis der Sozialpädagogik

Herausgeber: Kurz-Adam, Maria / Lippmann, Claus / Merten, Roland / Speck, Karsten

2 Auflage Heft 2, 2020.

€ [D] 16,00 / € [A] 16,50

DOI: 10.2378/uj2020.art12d
Melanie Schneider, Prof. Dr. Anne van Rießen:
Elternarbeit bei Jugendlichen mit Borderline-Persönlichkeitsstörungen in stationären Einrichtungen

2020, 71-78

Die Symptome einer Borderline-Persönlichkeitsstörung fordern betroffene Jugendliche selbst, die Eltern sowie Fachkräfte besonders heraus. Professionell durchgeführte Elternarbeit als Methode der Sozialen Arbeit kann eine Chance sein, die Gesundheit der Jugendlichen zu fördern und alle Beteiligten zu entlasten.

Die Symptome einer Borderline-Persönlichkeitsstörung fordern betroffene Jugendliche selbst, die Eltern sowie Fachkräfte besonders heraus. Professionell durchgeführte Elternarbeit als Methode der Sozialen Arbeit kann eine Chance sein, die Gesundheit der Jugendlichen zu fördern und alle Beteiligten zu entlasten.

PDF Volltext



nach obennach oben | zurückzurück zur Übersicht