Melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an

Mathias Schwabe

Zwang in der Heimerziehung?

Chancen und Risiken
Sofort lieferbar
24,90 € inkl. MwSt.
Zur Wunschliste hinzufügen
Buch
Zwang steht in pädagogischen Arbeitsfeldern zu Recht unter Verdacht. All zu oft wurden Kinder und Jugendliche im Namen hehrer pädagogischer Ziele gequält und man hat versucht, ihren Willen zu brechen. Trotzdem offenbart ein fallverstehender Blick, dass Zwang Kindern in bestimmten Momenten ihrer Biographie wichtige Entwicklungsimpulse vermitteln und Bildungsbewegungen anstoßen kann. Das gilt zunächst für die Familienerziehung. Ob das auch auf die Sozialpädagogik, insbesondere die Heimerziehung übertragbar ist, will dieses Buch herausfinden. Anhand vieler Fallbeispiele aus Heimgruppen wird veranschaulicht, unter welchen Bedingungen institutionelle Zwangselemente eine hilfreiche Funktion für die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen entfalten können und wann bzw. bei wem sie mehr Schaden als Nutzen anrichten.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-497-01936-6
EAN 9783497019366
Bibliographie Mathias Schwabe
Zwang in der Heimerziehung?
Chancen und Risiken
Mit einem Vorwort von Reinhard Wüst und Almut Wiemers. Mit einem Geleitwort von Burkhard Müller. Unter Mitarbeit von Rüdiger Ernst, Thomas Evers, Peter Höflich und David Vust
2008. 208 Seiten.
(978-3-497-01936-6) kt
€ [D] 24,90 / € [A] 25,60
Seiten 208
Format kt
Artikelnummer 6731
Autor Mathias Schwabe
Erscheinungsdatum 19.03.2008
Lieferzeit max. 6 Arbeitstage nach Eingang der Bestellung
Prof. Dr. Mathias Schwabe, Lehrstuhl für Soziale Arbeit an der Evangelischen Fachhochschule für Sozialarbeit und Sozialpädagogik, Berlin.
Portofreier Versand

Portofreier Versand

innerhalb von Deutschland, Österreich, Belgien, Luxemburg, den Niederlanden und der Schweiz
Kauf auf Rechnung

Kauf auf Rechnung

Persönlicher Service

Persönlicher Service