Melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an

Gudrun Kesper, Cornelia Hottinger-Nickel

Mototherapie bei Sensorischen Integrationsstörungen

Eine Anleitung zur Praxis
Sofort lieferbar

Digitale Ausgabe

Die meisten unserer E-Books sind Adobe-DRM kopiergeschützt. Bei Ausnahmen ist dies in der Beschreibung des Produktes vermerkt. Für Produkte mit Adobe-DRM Kopierschutz benötigen Sie die kostenlose Software Adobe Digital Editions sowie eine Adobe ID für die Personalisierung. Lesen Sie mehr dazu in unseren FAQ. Bitte beachten Sie, dass Sie Inhalte von E-Books mit Adobe-DRM Kopierschutz nicht ausdrucken können.
Ausgenommen vom Adobe-DRM Kopierschutz sind grundsätzlich alle Zeitschriften-Artikel.

24,99 € inkl. MwSt.
PDF
Sensomotorische Förderung

In diesem Buch wird ein klinisch erprobtes, praxisorientiertes Konzept der Mototherapie vorgestellt. Auf den neurophysiologischen Grundlagen der Arbeiten von Jean Ayres sind in diesem Konzept verschiedene Methoden der sensomotorischen Förderung von Kindern eingebunden.

Der erste Teil des Buches beschreibt Diagnose und Therapie von Sensorischen Integrationsstörungen mit einer ausführlichen Erläuterung der Elternarbeit und Lehrerberatung.

Im zweiten Teil werden die mototherapeutischen Übungen nach einem entwicklungsorientierten Aufbau beschrieben, geordnet nach Therapieelementen. Genaue Anwendungshinweise für die im Diagnostik-Kapitel aufgeführten Störungsbilder und weiteren Behinderungen (z. B. Down-Syndrom, Mehrfachbehinderungen) runden den Praxisteil ab.

Mehr Informationen
ISBN 978-3-497-61482-0
EAN 9783497614820
Bibliographie Gudrun Kesper / Cornelia Hottinger-Nickel
Mototherapie bei Sensorischen Integrationsstörungen
Eine Anleitung zur Praxis
9., aktualisierte Auflage 2021. 212 Seiten. 79 Abb. 1 Poster.
(978-3-497-61482-0) PDF
€ [D] 24,99
Format PDF
Artikelnummer 55088
Autor Gudrun Kesper, Cornelia Hottinger-Nickel
Erscheinungsdatum 08.03.2021
Gudrun Kesper, Motopädin, 26 Jahre am Sozialpädiatrischen Zentrum der Kinderklinik Siegen. Seit über 20 Jahren Fortbildungen für pädagogische und therapeutische Fachkräfte im In- und Ausland. Leitung des SIM-Instituts für Weiterbildung und der Praxis für Mototherapie seit 1998. Kooperationspartner der Donau-Uni in Krems/A. Lehrgangsleitung des postgradualen Uni-Lehrgangs Si-Mototherapie (MSc).

Cornelia Hottinger, Heilerziehungspflegerin und Motopädin. Von 1987 bis 1996 am SPZ der Kinderklinik Siegen tätig. Fortbildung verschiedener pädagogischer und therapeutischer Fachkräfte.

MotopädInnen, Heil- und SonderpädagogInnen; Fachkräfte,
die psychomotorisch arbeiten
Portofreier Versand

Portofreier Versand

innerhalb von Deutschland, Österreich, Belgien, Luxemburg, den Niederlanden und der Schweiz
Kauf auf Rechnung

Kauf auf Rechnung

Persönlicher Service

Persönlicher Service