Melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an

Anna Kampschroer

Erik schafft es!

Schluss mit sexuellem Missbrauch
Sofort lieferbar

Digitale Ausgabe

Die meisten unserer E-Books sind Adobe-DRM kopiergeschützt. Bei Ausnahmen ist dies in der Beschreibung des Produktes vermerkt. Für Produkte mit Adobe-DRM Kopierschutz benötigen Sie die kostenlose Software Adobe Digital Editions sowie eine Adobe ID für die Personalisierung. Lesen Sie mehr dazu in unseren FAQ. Bitte beachten Sie, dass Sie Inhalte von E-Books mit Adobe-DRM Kopierschutz nicht ausdrucken können.
Ausgenommen vom Adobe-DRM Kopierschutz sind grundsätzlich alle Zeitschriften-Artikel.

18,99 € inkl. MwSt.
EPUB
Der Fußballclub soll Erik helfen, sich nach Trennung der Eltern und Umzug in der fremden Umgebung einzuleben. Wäre da nicht der Fußballtrainer, der den Jungen sexuell bedrängt. Beide Elternteile wollen „nur das Beste“ für ihren Sohn, erkennen aber nicht die Not, in der er sich befindet. Die Mutter drängt ihren Sohn geradezu in den Kontakt zum Trainer als vermeintlichen Wohltäter ihres Kindes. Der Vater ist zu weit entfernt und möchte Streit mit der Mutter vermeiden. So entsteht eine Dynamik auf Erwachsenen- und Kinderebene, die Erik erst recht in eine unerträgliche Notsituation stürzt. Erst als Erik entdeckt, dass nicht nur er dieser sexualisierten Gewalt ausgesetzt ist, findet er aus Sprachlosigkeit und Ohnmacht. Gemeinsam mit einem neuen Freund traut er sich, Hilfe bei unterstützenden Erwachsenen zu suchen.

Online-Zusatzmaterial gibt es kostenlos zum Download.

Mehr Informationen
ISBN 978-3-497-61385-4
EAN 9783497613854
Bibliographie Anna Kampschroer
Erik schafft es!
Schluss mit sexuellem Missbrauch
Mit Zeichnungen von Cornelia Nass
Mit Online-Informationen für Fachpersonen
2020. 125 Seiten. Innenteil vierfarbig.
(978-3-497-61385-4) EPUB
€ [D] 18,99
Format EPUB
Artikelnummer 54892
Autor Anna Kampschroer
Erscheinungsdatum 07.09.2020
Anna Kampschroer, Barntrup, Dipl. Sozialpäd., ist Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin in eigener Praxis mit Zusatzausbildung in Traumatherapie u. Hypno­therapie/Hypnose, Gründungsmitglied und Vorstandsvorsitzende des regionalen Präventionsvereins F.I.B. e. V.
Fachkräfte an Fachberatungsstellen (z. B. Erziehungs- u. Familienberatungsstellen, Mädchen- u. Frauenberatungsstellen, Pro Familia), stationären Jugendhilfeeinrichtungen, Jugendzentren, Präventionsvereine, die Arbeit zu sexualisierter Gewalt leisten, Schulen; Aus- und Weiterbildungsstätten für pädagogische und psychologische Fachkräfte, Lehrpersonen, PsychotherapeutInnen. Eltern, Mädchen und Jungen ab 12 Jahre zum eigenständigen Lesen.
Portofreier Versand

Portofreier Versand

innerhalb von Deutschland, Österreich, Belgien, Luxemburg, den Niederlanden und der Schweiz
Kauf auf Rechnung

Kauf auf Rechnung

Persönlicher Service

Persönlicher Service