Melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an

Bernhard Irrgang

Christliche Umweltethik

Eine Einführung
Sofort lieferbar

Digitale Ausgabe

Die meisten unserer E-Books - egal ob PDF- oder EPUB-Format - sind Adobe-DRM kopiergeschützt. Bei Ausnahmen ist dies in der Beschreibung des Produktes vermerkt. Für Produkte mit Adobe-DRM Kopierschutz benötigen Sie die kostenlose Software Adobe Digital Editions sowie eine Adobe ID für die Personalisierung. Lesen Sie mehr dazu in unseren FAQ. Bitte beachten Sie, dass Sie Inhalte von E-Books mit Adobe-DRM Kopierschutz nicht ausdrucken können.
Ausgenommen vom Adobe-DRM Kopierschutz sind grundsätzlich alle Zeitschriften-Artikel.

7,99 € inkl. MwSt.
PDF
Die gegenwärtige Renaissance der Ethik kann an den großen ökologischen Problemen (Ressourcen, Bevölkerungsexplosion, Zivilisationsfolgen usf.) nicht vorbeigehen. Für eine Umweltethik werden fundierte Argumentationen gebraucht. In diesem Buch untersucht Bernhard Irrgang alle wichtigen ökologischen Ethiken auf ihre Stringenz. Er deckt ihre Herkunft, Vorannahmen, logischen Strukturen und Schwächen auf, und prüft den Angelpunkt und Vorwurf der "Anthropozentrik". Im Zentrum stehen christlich motivierte Ethik-Modelle (z. B. von A. Schweitzer, Moltmann, Spaemann, Metz, Drewermann). Die biblischen Wurzeln und ihre begrenzte Reichweite für eine ökologische Ethik werden vor Augen geführt. Der Dialog zwischen Theologie und Naturwissenschaft (Altner, Meyer-Abich) zieht sich als roter Faden durch das Buch, bis hin zum Autopoiesis-Konzept und zur Diskussion einer evolutionären Ethik. Der Autor plädiert - nach der Verabschiedung metaphysischer und naturrechtlicher Fehlschlüsse - für einen handlungstheoretisch begründeten, folgenorientierten Ansatz. Nebenbei stellt er praktische Problemfelder der Biotechnologie und der Gentechnik vor.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8385-1671-4
EAN 9783838516714
DOI https://doi.org/10.36198/9783838516714
Bibliographie Bernhard Irrgang
Christliche Umweltethik
Eine Einführung
(S, 1671)
1992. 351 Seiten.
(978-3-8385-1671-4) PDF
€ [D] 7,99
Seiten 351
Format PDF
Artikelnummer 54058
Autor Bernhard Irrgang
Erscheinungsdatum 01.04.1992
Dr. phil. Dr. theol. Bernhard Irrgang, bis März 1992 Akad. Rat a.Z., Ludwig Maximilians-Universität München, Institut für Moraltheologie. Seit dem 1.4.92 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Systematische Theologie der Univ./GH Siegen (Schwerpunkt: Moraltheologie und christl. Sozialethik). Mitherausgeber der Zeitschrift "Forum für interdisziplinäre Forschung".
Portofreier Versand

Portofreier Versand

innerhalb von Deutschland, Österreich, Belgien, Luxemburg, den Niederlanden und der Schweiz
Kauf auf Rechnung

Kauf auf Rechnung

Persönlicher Service

Persönlicher Service