Melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an

Babette Renneberg, Thomas Heidenreich, Alexander Noyon

Einführung Klinische Psychologie

Sofort lieferbar

Digitale Ausgabe

Die meisten unserer E-Books sind Adobe-DRM kopiergeschützt. Bei Ausnahmen ist dies in der Beschreibung des Produktes vermerkt. Für Produkte mit Adobe-DRM Kopierschutz benötigen Sie die kostenlose Software Adobe Digital Editions sowie eine Adobe ID für die Personalisierung. Lesen Sie mehr dazu in unseren FAQ. Bitte beachten Sie, dass Sie Inhalte von E-Books mit Adobe-DRM Kopierschutz nicht ausdrucken können.
Ausgenommen vom Adobe-DRM Kopierschutz sind grundsätzlich alle Zeitschriften-Artikel.

22,99 € inkl. MwSt.
PDF
Das Buch führt kompakt in das Fach „Klinische Psychologie“ ein: Was ist eine psychische Störung? Wie werden psychische Störungen klassifiziert? Wie häufig treten sie auf?
Die wichtigsten Störungsbilder werden klar strukturiert beschrieben nach Symptomatik, Diagnostik, Epidemiologie, Ätiologie, Verlauf und Intervention. Abschließend wird Einblick in die Praxis Psychologischer Psychotherapie, Beratung und Prävention, in Versorgungsstruktur und Berufsrecht gegeben.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8385-3134-2
EAN 9783838531342
Bibliographie Babette Renneberg / Thomas Heidenreich / Alexander Noyon
Einführung Klinische Psychologie
(M, 3134)
2009. 302 Seiten. 19 Abb. 28 Tab.
(978-3-8385-3134-2) PDF
€ [D] 22,99
Seiten 302
Format PDF
Artikelnummer 54038
Autor Babette Renneberg, Thomas Heidenreich, Alexander Noyon
Erscheinungsdatum 20.05.2009
Prof. Dr. Babette Renneberg lehrt Klinische Psychologie/Psychotherapie an der Freien Universität Berlin.


Prof. Dr. Thomas Heidenreich lehrt Psychologie an der Hochschule Esslingen, Fakultät für Soziale Arbeit, Gesundheit, Pflege.


Prof. Dr. Alexander Noyon lehrt Psychologie an der Hochschule Mannheim, Fakultät für Sozialwesen.

Portofreier Versand

Portofreier Versand

innerhalb von Deutschland, Österreich, Belgien, Luxemburg, den Niederlanden und der Schweiz
Kauf auf Rechnung

Kauf auf Rechnung

Persönlicher Service

Persönlicher Service